Können Sie uns Ihre Entlassungserfahrungen mitteilen?

Psychologen sagen uns, dass drei Ereignisse die Menschen ungefähr gleich hart treffen; 1. Probleme einer primären Beziehung, unheilbare Krankheit und Verlust eines Arbeitsplatzes. Aber es hängt davon ab, wie lange Sie den Job hatten, ob er Ihnen in Bezug auf Bedeutung und Beziehungen etwas bedeutete und wann und welchen neuen Job oder Geschäft Sie bekommen. Ich habe einen Teilzeitjob als Rechtsreferendar an der juristischen Fakultät verloren, und es hat ungefähr 28 Sekunden lang gebrannt, und ich habe es vergessen. Ich wurde nach sieben bei dir in einer großen Firma sanft rausgeschmissen und das Ganze habe ich persönlich genommen und mich darüber geärgert. Dies führte zur Gründung einer erfolgreichen kleinen Klägerfirma, die viel mehr Geld und bessere Arbeit leistete. Darüber hinaus haben Sie nach ein paar Tagen der Trauer fast vollständige Kontrolle über Ihre Gefühle, und wenn Sie die Techniken und Fähigkeiten wählen und haben, um es achtsam zu erleben. Je älter Sie sind, wenn Sie einen schwer zu ersetzenden Job verlieren, desto schwieriger wird es. Im Laufe der Zeit blicken die Menschen in den meisten Fällen dankbar zurück, dass sie den Job verloren haben, oder sie würden nicht den haben, den sie jetzt lieben.