Wie viel Geld verdienen Taxifahrer in NYC im Durchschnitt (vor Steuern, aber mit Trinkgeldern)?

Laut einem kürzlich erschienenen TNY- Artikel über die Taxi Workers Alliance verdienen sie zwischen 25.000 und 28.000 US-Dollar pro Jahr (~ 2080 bis 2330 US-Dollar pro Monat) .

Und das unter der Annahme, dass die normalen 10-12-Stunden-Schichten 6x pro Woche erfolgen.

Andere Fakten aus diesem Artikel: 90% + der Taxifahrer sind Einwanderer ; weniger als 1% sind Frauen; Eine typische Taxifahrt dauert weniger als 12 Minuten und 3 Meilen.

QUELLE: http://archives.newyorker.com/?i… (S. 75)

Relevantes Postkript : Fast jedes Mal, wenn ich alleine in einem Taxi bin, stoße ich auf ein Gespräch mit dem Fahrer, der ausnahmslos gesprächsfreudig ist. (Zehn Stunden sind eine lange Zeit zum Schweigen, aber anscheinend haben die meisten Passagiere kein Interesse am Chatten, was erklärt, warum viele Taxifahrer den Tag damit verbringen, mit anderen Taxifahrern auf ihren Handys zu sprechen.) Dies sind einige meiner Lieblingsgespräche. Wenn Sie mit dem Fahrer sprechen, werden Sie erstaunliche Geschichten über das Leben in Bangladesch, der Sowjetunion, Äthiopien oder sogar dem Landkreis Suffolk hören.

Vor ein paar Wochen erzählte mir ein Fahrer, der vor drei Jahrzehnten aus Chittagong hierher gezogen war, dass er kurz vor dem Ruhestand stehe. Sie mögen sich fragen, wie fünfundzwanzig Riesen pro Jahr Sie mit so einem Notgroschen überraschen könnten, aber dieser Typ hatte sehr hart gearbeitet und besaß ein Taximedaillon. Er sagte mir, er plane, es für mindestens 850.000 Dollar zu verkaufen. Ich dachte, Mann, das ist optimistisch. Aber siehe da: http://www.digitaljournal.com/ar…

Steuern? Du machst Witze oder? Sie fordern ihre Bareinnahmen nicht ein. Das machen nur Idioten. Ich mietete eine Immobilie bei einem Taxifahrer, einem Medaillonbesitzer. Er verdiente weit über 1000 Dollar pro Woche und fuhr nur ein paar Tage die Woche. Sie zahlten immer bar, ein neues Auto, fünf Tickets nach Dhaka, ein paar Laptops zu den Cousins ​​zu Hause, es war nie ein Problem.

Diese Menschen (Ausländer) erziehen große Familien und schicken ständig Familienmitglieder in ihre Heimat und aus dieser Heimat, und sie brauchen das Geld, um dies zu tun. Taxifahren ist ein Bargeschäft. So passt es auf die Rechnung.

Vor ein paar Jahren, als die NY Taxi Commission in jedem Taxi Kreditkartenscanner vorschrieb, wurden die Taxifahrer unzufrieden, weil ihre Verwendung eine Spur von Verdienstaktivitäten hervorrief, die natürlich von der IRS genutzt werden konnten.
Sie wurden trotzdem installiert und es stellte sich heraus, dass die Fahrgäste, wenn sie ihre Karten benutzen, ein besseres Trinkgeld geben, sodass die Taxifahrer ruhiger wurden. Außerdem zahlen die meisten Menschen immer noch in bar, so dass der Großteil ihres Einkommens immer noch vor den neugierigen Blicken der Steuerbehörden geschützt ist.

Für diejenigen, die sich für dieses Thema interessieren, empfehle ich das Buch Taxi von Biju Mathew, das einen faszinierenden Einblick in die Realität eines Taxifahrers in NYC bietet. Lange Rede kurzer Sinn: Auch wenn ihr Bruttoeinkommen unter Berücksichtigung der Kosten (Maklergebühren, Treibstoff, Geldstrafen von der TLC) nicht allzu schrecklich aussieht, nehmen die Fahrer nur sehr wenig mit nach Hause.

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Frage Brutto (Kundenpreise) oder Netto (Mitnahmeeinkommen) betrifft. Wenn die Frage letztere ist, habe ich auf eHow eine gute Antwort gefunden:

Die Fahrer in New York City verdienten 2010 mit 30.650 USD ein überdurchschnittliches Jahresgehalt und ein durchschnittliches Stundengehalt von 14,74 USD.

http://www.ehow.com/info_8496448…

Dies war die beste Quelle, die ich in einer schnellen Google-Suche finden konnte.