Ein baldiger Arbeitgeber (Bay Area Startup) hat meinen Ruf ruiniert. Was kann ich machen?

Ihr Ruf scheint in allen wichtigen Bereichen in Ordnung zu sein. Eine andere Stelle zu bekommen, hängt selten von der Empfehlung Ihres früheren Arbeitgebers ab. Sie brauchen Referenzen, aber solange Sie andere frühere Beziehungen haben, die Sie angeben können, sollte dies kein Problem sein. Ihr Lebenslauf wird nichts von den skrupellosen Dingen erwähnen, die passieren, und Sie werden in zukünftigen Interviews nur über Ihre Erfolge sprechen. Es hört sich so an, als ob Sie noch einen Job in der Bay Area haben, der Ihre bisherige Beschäftigung in Frage stellt und ein Ort ist, an dem es jede Menge Möglichkeiten gibt, wenn Sie plötzlich auf der Suche nach grüneren Weiden sind. Ihr Ruf kann bei Ihrem früheren Arbeitgeber ruiniert werden, aber das ist nur dann von Wert, wenn Sie vorhaben, zu diesem Unternehmen zurückzukehren.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie sich die Mühe und die Kosten wert wären, um persönlich zu klagen, und das Klagen früherer Kunden ist nur ein schlechtes Geschäft, es sei denn, es passiert etwas mehr, aber es klingt für mich wie eine müßige Bedrohung. Auf jeden Fall sind Jobs in der Technik im Moment ein Dutzend. Wenn Sie die Fähigkeiten haben, wird Ihr Ruf bei einem einzelnen früheren Arbeitgeber keine Rolle spielen oder wahrscheinlich auftauchen. Es ist zum Kotzen, aber legen Sie es einfach in die Vergangenheit und machen Sie weiter. Es hört sich so an, als gäbe es wenig zu gewinnen, um zu beweisen, dass Sie der Ehrliche waren. Das Beste, was Sie jetzt tun können, ist, in Ihren zukünftigen Bemühungen erfolgreich zu sein und die Lehren, die Sie aus Ihren früheren ziehen können, anzuwenden.

Ich sehe keine Details, aber aufgrund von Chucks Antwort gibt es keinen Grund, zu klagen.

Verleumdung hat selten die Auswirkungen, die die Menschen vermuten, wenn ihre Gefühle verletzt werden, und das Hauptproblem beim Klagen besteht darin, dass die Kommentare der Person vor Gericht mit einer viel breiteren Verbreitung als die ursprünglichen Kommentare veröffentlicht werden. Wenn etwas den Ruf einer durchschnittlichen Person ruiniert, wird es die Veröffentlichung in der Gerichtsverhandlung sein. Die Leute werden sich an die Behauptung erinnern und nie von der Rechtfertigung hören, wenn sie auftritt.

Die meisten Menschen, die versuchen, Ihren Ruf zu ruinieren, sind im Allgemeinen wertlose Menschen, denen sowieso niemand zuhört. Wie soll ich wissen? Jeder, der Erfolg hat, ist viel zu beschäftigt, um sich darum zu kümmern.

Was willst du? Was Sie wollen, wirkt sich darauf aus, wie Sie es am besten erhalten. Aus der Geschichte geht hervor, dass Sie immer noch das Arbeitsangebot hatten, das zu Ihrer Kündigung geführt hat. Entweder haben Sie akzeptiert und keinen Schaden erlitten, oder Sie haben abgelehnt und waren derjenige, der sich selbst geschadet hat.

Verleumdung würde daraus nicht entstehen. Bestenfalls könnten Sie Ihren baldigen Arbeitgeber verklagen, was nicht gut funktionieren wird. Ihr Gewinn wäre auf den Verlust begrenzt, der ein paar Wochen bei Ihrem alten Job kostet.

Es gibt zwei Probleme.

  • Sie sind durch einen Arbeitgeber gegangen, der nicht so klingt, als wäre es ein Karosseriebau, und haben für einen Endkunden gearbeitet. Das liegt an dir und du bist dafür schuld. Sie verdienen es, dafür angeschrien zu werden. Du hast falsch gemacht.
  • Die Anschuldigungen, jemandes Karriere „ruiniert“ zu haben, werden ständig verbreitet.

More Interesting

Wie würde ein Arbeitgeber das akademische Zeugnis eines Studenten analysieren?

Wie oft widerrufen Arbeitgeber Stellenangebote, weil der Bewerber um die Aushandlung eines Gehalts / einer Leistung bittet (vorausgesetzt, was der Bewerber verlangt, ist angemessen)?

Kann mein Arbeitgeber mich dazu bringen, einen Job zu machen, den ich nicht gefragt habe / nicht gerne mache?

Inwieweit wirkt sich die Offenlegung Ihres vorherigen Gehalts auf Ihr neues Gehalt aus, wenn Sie mit einem potenziellen Arbeitgeber in Kontakt treten?

Kann ein Arbeitgeber herausfinden, ob ich einen ersten Job hatte?

Habe ich die Freiheit, meinem derzeitigen Arbeitgeber vorherige Gehaltsinformationen vorzuenthalten?

Ex-Arbeitgeber braucht ewig, um mich zu bezahlen. Wie kann ich ihn zum Bezahlen bringen?

Hat jemand von Ihnen schlechte Erfahrungen mit einem Filipino an Ihrem Arbeitsplatz oder als Angestellter gemacht?

Was ist ein interessanter / angemessener Weg, um den Blick eines Arbeitgebers in das Anschreiben zu lenken?

Hängt ein H-1B-Inhaber zu sehr vom Arbeitgeber ab?

Wie kann man mit dem Arbeitgeber über eine ungerechtfertigte oder ungerechtfertigte Entlassung streiten?

Stimmt es, dass es den Arbeitgebern nach einem bestimmten Punkt Ihrer Karriere egal ist, in welchem ​​Studiengang Sie studieren?

Wie beantrage ich HRA, wenn mein Arbeitgeber mich nicht gleich bezahlt?

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem derzeitigen Arbeitgeber?

Warum stimmen Arbeitgeber einem Vorstellungsgespräch zu, wenn sie wissen, dass Sie nicht qualifiziert sind?