Welche Geheimnisse und Tricks kennen Mitarbeiter von Finanzunternehmen, die Medien und die Öffentlichkeit nicht?

Ich werde zwei Dinge erzählen, die ein Schuss in mein Bein werden, da ich der einzige bin, der es wirklich richtig weiß und die Theorie zur Praxis macht. (Ich habe einige Simulationen mit diesen Theorien durchgeführt, es hat bei mir funktioniert und gleichzeitig habe ich viele gute Aktien bekommen.)

1 – Die Antwort ist nicht der Eingang, sondern der Ausgang.

Was denken Sie, wenn Sie Aktien kaufen? Hoffen, dass es besser wird? Nur das? Denken Sie daran, es zu kaufen?

Nun, das ist ein häufiger Fehler, den die Leute nicht kennen.

Sie müssen über den Ausgang nachdenken, warum ist es so wichtig? Sie müssen einen Plan erstellen, auf den Sie sich vorbereiten können, wenn Sie Ihre Aktien kaufen (sicher natürlich.). Wenn diese 1% an Wert verlieren und sie dann sofort verkaufen, werden Sie einfach weiter nachdenken. “Nein, es wird besser, ich werde dabei bleiben!” Und dann wirst du deswegen bankrott.

Ja, Sie müssen immer AUSKOMMEN, haben Sie den gewünschten Betrag? Verkaufen Sie es, Sie haben die maximale Menge verloren, die Sie könnten? Verkaufen Sie es und holen Sie sich eine andere Aktie.

2 – Mine Golds

Mein Gold, ja, Aktienfirmen, einige von ihnen sind echte, auf deren Vorschläge Sie nicht einmal eingehen sollten, weil sie Ihre Goldminen verkaufen werden, und das ist so falsch.

Ich kenne diese Geschichte:

Einmal fanden sie Gold in den Gewässern von Kalifornien.

Sag mir, wer wurde reich?

Diejenigen, die das Gold gefunden haben?

Nein, auf keinen Fall.

Diejenigen, die reich wurden, sind diejenigen, die die Schaufeln verkauft haben, die Siebe (der Name ist nicht bekannt)

Und vor allem der, der die Eisenbahn gebaut hat.

Sie sollten also niemals nach Unternehmen suchen, die wie Goldminen aussehen, sondern nach denen, die dahinter stehen.

Die am Handel beteiligten Unternehmen haben sofort Zugriff auf die Stärke des Marktes und der Volumina und können so Entscheidungen treffen, die der Öffentlichkeit voraus sind.

Durch ihre sozialen Kontakte können sie Unternehmensinformationen sammeln, lange bevor sie veröffentlicht werden.