Kann ein Arzt seine Karriere in eine völlig andere ändern?

Es hängt von der Denkweise dieses Arztes ab.

Die Mehrheit der Menschen ist verkrüppelt von dieser blödsinnigen Vorstellung von “ein Leben eine Karriere” und von all diesen blödsinnigen Geschichten darüber, wie es unmöglich sein wird, all diese Jahre nachzuholen und mit denen, die länger auf diesem Gebiet sind, Schritt zu halten und wie Es gibt keine Garantie, und wie ihre Eltern enttäuscht sein werden, weil sie ein Vermögen für diesen bestimmten Hochschulabschluss usw. bezahlt haben.

Sie sind alle einer Gehirnwäsche unterzogen worden, damit Sie nur eine Karriere in Ihrem Leben verfolgen können (und genau das glauben die meisten Menschen am Ende, denn nein, sie können ihre Meinung nicht ändern, nachdem sie diesen teuren Abschluss erlangt und all die Jahre studiert haben, und erzählten allen ihren Kollegen, dass sie Medizin studiert haben – undenkbar, oder?), dann ist es viel wahrscheinlicher, dass sie den Kurs behalten, ob sie es mögen oder nicht.

Hier ist eine Liste von Gründen, warum die meisten Menschen in einem Job / einer Karriere bleiben, die sie hassen, wenn sie zu etwas anderem wechseln sollten.

Weil:

  1. Sie haben diese enorme Investition getätigt (Zeit, Mühe und Geld)
  2. du willst deine Eltern (andere Leute) nicht verärgern, indem du es änderst
  3. du willst dich nicht schuldig fühlen, wenn du dein Elterngeld verschwendest (die Karriere, die du dank ihres Geldes aufgebaut hast)
  4. du willst deine Eltern glücklich machen (es ist das, was sie immer für dich wollten)
  5. Veränderung erschreckt dich zum Teufel
  6. Sie glauben, man kann in seinem Leben nur eine Karriere haben
  7. Sie wollen nicht riskieren, das zu verlieren, was Sie bereits haben (Ihr aktuelles bequemes Leben)
  8. Sie sagen sich selbst (oder andere sagen Ihnen, und Sie hören zu), dass Sie sich nicht ändern sollten, weil Sie so viele Jahre Erfahrung in diesem Job haben und es unklug wäre
  9. Sie denken, dass Sie am 25/30/35/40/45 bereits zu alt sind
  10. Sie glauben (jemand hat Sie wegen dieser Bullshit-Theorie verkauft), dass man das Handwerk erst Anfang 20 erlernen kann und dass spätere Menschen große Schwierigkeiten haben, etwas Neues zu lernen
  11. Sie sind kein Teenager (das heißt, wenn Sie wieder ein Teenager sein könnten, würden Sie Ihre Berufswahl ändern)
  12. Sie denken, es ist nur das, was man ‘Midlife Crisis’ nennt, und Sie sollten nicht darauf achten (dass Sie irgendwann wieder ‘dasselbe wie Sie’ und ‘das gute alte Sie’ sein werden – zumindest hoffen alle, dass dies passiert, weil Sie alle glauben, dass es nur die… ‘Midlife Crisis’ ist.
  13. du bist nicht X / es fehlt dir X – denn das haben dir alle gesagt (und diejenigen, die das getan haben, waren in gewisser Weise etwas Besonderes; andererseits bist du nur Bob oder Maggie)
  14. Sie werden auf Platz eins zurück sein [ ja, aber wo erwarten Sie sich, wenn Sie Ihre Karriere wechseln – auf Platz einhundertein? ]
  15. Alle Ihre Highschool-Kollegen werden einen Vorteil gegenüber Ihnen haben [ ja, aber sie wechseln nicht die Karriere, oder? Warum vergleichst du dich mit ihnen? ]
  16. Sie müssten zugeben, dass Sie die falsche Wahl getroffen haben [ ja, was ist das große Problem? Bedeutet das, dass du niemals Fehler machst? dass du makellos bist ]
  17. du wurdest ausgelacht oder die Leute werden sagen / denken, du bist verloren und sagen Dinge wie „ Oh, er / sie ist so verloren. Es ist so traurig. “, Oder dass sie zu dem Schluss kommen, dass Sie nicht gut genug waren, und deshalb haben Sie „ Das ist es. Er / Sie war immer ein mieser Architekt. “ [ Glaubst du, du kannst damit aufhören? verhindern, dass Leute eine Meinung über dich haben? Wirst du diese Meinungen deine Zukunft bestimmen lassen? und außerdem ist niemand in etwas, das er / sie hasst, wirklich außergewöhnlich, oder? es ist unmöglich! ]
  18. Sie denken, dass es kein guter Moment ist [ wir denken, dass es kein guter Moment ist, was bedeutet, dass der Moment keine Rolle spielt ]
  19. Ihre Familie hat dieses großartige bürgerliche Leben (das Leben der Reichen), und jetzt haben sie das Recht darauf, und deshalb müssen Sie es für den Rest Ihres Lebens essen (was bedeutet, dass Sie nicht wechseln können, weil Sie glauben, dass Sie dies haben / dafür sorgen gemütliches Leben ist wichtiger)
  20. Du musst all diese Rechnungen bezahlen (und nimm an, dass du sie nicht haben kannst – jetzt sind sie eine feste Größe in deinem beschissenen Leben)
  21. Sie haben sich an die aktuelle Komfortzone gewöhnt und möchten sich nicht wie ein College-Kind fühlen (was bedeutet, dass Sie nicht wechseln können, weil Sie dieses komfortable Leben brauchen; genau wie Ihr Opa).
  22. Sie glauben, dass die Zeit, um Ihr Leben aufzubauen, in Ihren späten Teenagerjahren / frühen 20er Jahren war (wer auch immer Sie wegen dieses Bullshit verkauft hat, hat das Angebot verloren) und jetzt sind Sie nicht bereit, Maßnahmen zu ergreifen.
  23. Sie haben andere (eine Million andere), sehr gute Ausrede (n).

Mit anderen Worten, jeder (Arzt oder Anwalt oder was auch immer) sollte in der Lage sein, die Karriere zu wechseln, aber in der Praxis kann das niemand. Ihnen fehlt einfach die richtige Einstellung.

Ein Teil davon erschien in meinen vorherigen Antworten

Lukasz Lanieckis Antwort auf Wie gehe ich mit Enttäuschungen in einer Karriere um?

Lukasz Lanieckis Antwort auf Wie finde ich meine perfekte Karriere?

Ja. Es gibt jedoch zwei Bedenken:

  1. Wenn Sie in den USA sind, müssen Sie wahrscheinlich Kredite in Höhe von 250.000 USD zurückzahlen. Natürlich gibt es Leute, die so viel Schulden haben und keinen Arzt, aber Sie müssen die Schulden abbezahlen. Es ist sehr schwierig, die Schulden zu begleichen.
  2. Niemand in einem anderen Bereich kümmert sich so sehr darum, dass Sie einen MD haben. Wenn Sie nicht die Fähigkeiten / die Ausbildung für eine bestimmte Karriere haben, löst der MD nichts für Sie. Möglicherweise müssen Sie zur Schule zurückkehren. Natürlich warst du in der Schule erfolgreich, also weißt du, dass du es schaffen kannst, aber du willst vielleicht nicht zurück.

Es gibt noch ein weiteres Problem: Ärzte haben ein so hohes Ansehen, wie es in unserer Gesellschaft je gegeben ist, ob verdient oder unverdient. Sie werden das wahrscheinlich aufgeben. Selbst mit einem Doktortitel bin ich kein “echter Arzt” (und ich bin der echte Arzt;). Die Promotion beinhaltet eine Dissertation, die für Sie eine neue und herausfordernde Erfahrung darstellt, und Sie werden nicht mehr so ​​behandelt, wie Sie es früher waren.

Das Leben ist jedoch zu kurz und zu lang, um sich einer Karriere zu widmen, die Sie nicht mögen, wenn Sie die Möglichkeit haben, etwas zu tun, das Ihnen Spaß macht.

Ja, absolut und viele tun es. Nur weil man Medizin studiert, heißt das noch lange nicht, dass man diesen Beruf mag. Viele Menschen wurden von ihren Familien in die Medizin gezwungen. Man sollte immer seinem eigenen Herzen folgen und nicht den Ambitionen anderer Menschen – auch wenn sie seine Eltern sind.

Was für eine dumme Frage. Sie sind die einzige Determinante Ihrer Karriere. Wenn Ihre Karriere unbefriedigend ist, können Sie sie jederzeit ändern. Aber wie bei jeder Veränderung kann es einen Preis geben, der in Bezug auf Familie, Finanzen, Freunde und soziale Stellung zu zahlen ist. Aber nichts kann Sie aufhalten, es sei denn, Sie sind Militärarzt oder haben Vertragsbeziehungen, die Sie noch nicht erfüllt haben.

Sicher.

Ein Arzt könnte zum Beispiel ein Immobilienmogul werden.

Ich nehme an, Sie beziehen sich auf Ärzte und Sie schließen Ärzte aus, die möglicherweise in einem neuen Hauptfach studieren (wahrscheinlich selten).

Die Antwort lautet mit Sicherheit „Ja“, obwohl diese neue Laufbahn mit dem ursprünglichen Bachelor-Abschluss (vorausgesetzt, es handelt sich nicht um einen vormedizinischen Abschluss) oder einer Laufbahn, die für jede Ausbildung typisch ist, in Einklang gebracht werden müsste. Der Wechsel von Ben Carson vom Chirurgen zum US-Kongress wäre ein Beispiel für Letzteres. Ich vermute, dass es eine Reihe von administrativen Rollen gibt, die auch passen könnten, zum Beispiel in den sozialen Diensten.

Es scheint nach 10 Jahren College & Residency und wahrscheinlich einem enormen Bildungsaufwand eine schlechte und späte Entscheidung zu sein.

Es gibt einige Probleme, die andere Karrieren nicht haben. Alle Ihre medizinischen Unterlagen müssen irgendwohin gehen. Sie müssen Ihren Patienten etwas Zeit geben, um eine alternative Versorgung zu finden.

Jim

More Interesting

Wo finde ich Ratschläge für einen Karriereschritt?

Welche Optionen stehen nach dem Engineering zur Verfügung?

Ich mag reparieren, Sachen machen und besonders zeichnen. Könnte mir ein medizinischer Beruf zusagen?

Wie starte ich eine Karriere in einem ganz anderen Bereich als meinem Hauptfach?

Ist Hotelmanagement der beste Karriereweg für Frauen?

Welche Karrieren sind einfach, aber sehr gut zu bezahlen?

Ich arbeite in der IT. Wie kann ich mit Menschen außerhalb meines Fachgebiets über meinen Beruf sprechen, ohne sie einzuschüchtern?

Was soll ich tun, wenn ich ein Jahr in der IT-Branche tätig bin, aber eine Karriere in der Cybersicherheit anstreben möchte?

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es mit einem Bachelor in Rechnungswesen und einem LLM in Insolvenzrecht?

Ich arbeite seit mehr als 6 Monaten als PL / SQL-Entwickler (MSSQL). Wird meine Zukunft gut sein? Wie ist der Spielraum für diesen Bereich?

Was machst du jetzt, nachdem du dich für eine freiberufliche Laufbahn entschieden hast?

Ist das Klempnerhandwerk eine gute Karriere?

Welchen Beruf hätten Sie gewählt, wenn nicht Ihren jetzigen?

Ich habe beschlossen, das College zu beenden, obwohl ich kurz vor dem Abschluss stehe. Meine Familie ist besorgt, dass ich in meiner Karriere viele Probleme haben werde, aber ich bin anderer Meinung. Was soll ich machen?

Was muss ein 26-jähriger Maschinenbauingenieur mit einem Master in Management tun, um eine Stelle in seinem Hauptfach zu finden? Ich fühle mich hoffnungslos.