Warum bekam ich keine Interviewanrufe mehr, nachdem ich Manager geworden war?

Einige Gründe:

  1. Zu jedem Zeitpunkt gibt es weit mehr offene Positionen als Managerpositionen (einfach, weil ein Manager normalerweise mehrere ICs verwaltet; die durchschnittliche Anzahl von ICs pro Manager wird als „Span of Control“ (SOC) bezeichnet. Ein SOC weniger als 5 deutet normalerweise auf eine pathologisch kopflastige Organisation hin) [1].
  2. Das Rekrutieren von Managern unterscheidet sich etwas vom Rekrutieren von ICs, sodass sich Rekrutierer in der Regel spezialisieren. Angesichts von 1) wird es viel weniger Personalvermittler geben als Personalvermittler von ICs. Dies bedeutet, dass das Engagement eines Personalvermittlers eines Managers erheblich geringer sein wird als das eines IC.
  3. Angesichts der Tatsache, dass Manager in der Regel deutlich mehr als ICs bezahlt werden und Personalvermittler im Allgemeinen einen bestimmten Prozentsatz des Gehalts des erfolgreichen Personalvermittlers im ersten Jahr erhalten, müssen Management-Personalvermittler pro Bewerber viel mehr Zeit und Mühe aufwenden als IC-Personalvermittler. Das macht sie selektiver in wen sie zielen. Für ICs zahlt sich eine Strategie des „Shotgun Blast“ möglicherweise aus, da der Personalbeschaffer nicht viele Ressourcen für einen bestimmten Kandidaten bereitstellt (wir haben alle Geschichten von IC-Personalbeschaffern gesehen, die Leute nach Jobs rufen, die absolut nichts mit ihren tatsächlichen Fähigkeiten zu tun haben) von ähnlichem E-Mail-Spam, bei dem die Kosten für das Senden einer Nachricht so gering sind, dass es tatsächlich teurer ist, Ihre Anzeigen nur für Tränke zur Penisvergrößerung an Männer und Tränke zur Brustvergrößerung an Frauen zu senden, als beide an dieselben Personen. .

Die Folge all dessen ist, dass die Anzahl der Personalvermittler, die glauben, sie könnten Geld verdienen, wenn sie sich um Sie kümmern, abrupt sinkt, sobald Sie Manager werden.

Erstens: Die Nachfrage nach Managern ist um eine Größenordnung geringer als die Nachfrage nach Programmierern.

Auf der einfachsten Ebene das Verhältnis: Sie haben einen Manager pro 7–10 Mitarbeiter, das macht also schon einen großen Unterschied. Darüber hinaus ziehen es viele Unternehmen vor, von innen zu werben, anstatt ein hohes Risiko einzugehen, externe Manager hinzuzuziehen. Ein Engineering Hire wird aus naheliegenden Gründen als ein geringeres Risiko angesehen als ein Manager.

Nimm es nicht persönlich. Ich vermute, dass es weniger Managerpositionen gibt und diese leichter zu besetzen sind, sodass weniger aggressive Rekrutierungen stattfinden. Je nachdem, wie lange Sie bereits Manager sind, verfügen Sie möglicherweise nicht über die jahrelange Erfahrung, die Personalvermittler bei Bewerbern suchen. Wenn Sie einen neuen Job als Manager suchen, wenden Sie sich an die Personalvermittler, die Sie in der Vergangenheit kontaktiert haben. Sie möchten lieber jemanden anrufen, von dem sie wissen, dass er ihn sucht, als Dutzende von Leuten anzurufen, um jemanden zu finden, der interessiert ist.