Was sind Ihre Top-Themen bei der Arbeit?

Wo soll man anfangen?

Ich musste aus offensichtlichen Gründen anonym bleiben.

Wir arbeiten in einem Krankenhaus, das von einer Universität in Washington DC betrieben wird, und bekommen eine Unmenge betrunkener Obdachloser, die unseren Veranstaltungsort übernehmen.

Während der dritten Schicht kam ich am Krankenhaus vorbei, ging durch die Intensivstation und sah eine Gruppe Obdachloser im Wartebereich ohnmächtig werden. Ich sah auch einen Mann hockend sitzen, während Urin von seinem Sitz tropfte.

Jedes Mal, wenn ich die Toilette in unserem 6-stöckigen Gebäude benutzen muss, muss ich immer ganz nach oben gehen.

In der Toilette im ersten Stock wäscht, rasiert oder holt sich ein Obdachloser IMMER bei halb geöffneter Tür eine Müllkippe.

Die Badezimmer im 6. Stock haben keine Schamhaare im Waschbecken.

Ein weiteres Hauptthema ist das Krankenhausmanagement.

Vor ein paar Jahren hat unser Krankenhaus Einnahmen in Höhe von rund 50 Millionen US-Dollar verloren, weil in unserer Einrichtung keine medizinischen Patienten mehr aufgenommen wurden.

Nach diesem Verlust wurde das Krankenhaus aus offensichtlicheren Gründen verschuldet.

Wenn Sie ein „Chefchirurg“ sind und ein Gehalt von 900.000 US-Dollar haben, wie zum Teufel werden wir das wohl schaffen?

Vielen Ärzten werden ungeheure Gehälter gezahlt, und das Krankenhaus kann seine Akkreditierung nicht einmal aufrechterhalten.

Persönlich sind einige der Ärzte nur wegen ihres Gehalts hier.

Der Arzt, unter dem ich jetzt arbeite, saugt das Krankenhaus seit Jahren aus seinen Mitteln.

Jedes Mal, wenn er als Arzt auf Geschäftsreise ist, besucht er Konferenzen auf der ganzen Welt.

Er reist von DC nach LA, nach Paris, Dubai, Indien und an andere Orte, um sich mit anderen Ärzten zu treffen und es als Reisekostenerstattung abzuschreiben.

Er tut dies 3 bis 4 Mal im Jahr.

Für jemanden, der 500.000 US-Dollar verdient, ist die Fazilität eine finanzielle Verschuldung.

Verrückt.