Haben Sie jemals versucht, gefeuert zu werden (mit oder ohne Erfolg absichtlich gefeuert)?

2005 war ich von einer Firma in Singapur beauftragt worden, einen Einschienenbahnzug zu entwerfen. Sie hatten den Vertrag von Hitachi gewonnen und waren unter Zeitdruck.

Ich melde mich zur Arbeit und erfahre, dass mein Arbeitsvisum nicht genehmigt wurde und warte in Malaysia darauf. Ich blieb in einem Backpacker-Hostel, bis das Visum in ungefähr zwei Wochen eintraf.

Wenn ich zur Arbeit komme, bekomme ich einen leeren Schreibtisch ohne Computer. Also holte ich Papiere aus dem Druckerfach und fing an zu skizzieren.

Ein Kollege erklärte sich bereit, seinen Computer außerhalb der Bürozeiten mit mir zu teilen. Habe ich erwähnt, dass dies ein CRT-Monitor ist, der auf zwei gelben Seiten verteilt ist? Ich habe eine Testversion einer CAD-Software heruntergeladen, die mir 30 Tage Zeit gab, um die Arbeit abzuschließen, bevor wir sie für 15.000 USD kaufen mussten.

Dann kam der Montag – jeder musste bei einem Teammeeting anwesend sein. Das war der Zeitpunkt, an dem der Geschäftsinhaber (MD) und seine Frau (HR) alle nacheinander für ihr Versagen in der vergangenen Woche und für ihre schrecklichen Beschäftigungsverhältnisse beschuldigten. Sie würden angeschrien werden, jeder würde versuchen, sich zu wehren, jeder würde alle vierzehn Tage gefeuert werden, jemand würde aufhören … Sie haben die Idee.

Nach vier Monaten wurde ich von meinem früheren Arbeitgeber in Malaysia eingeladen, sie zu besseren Konditionen wieder aufzunehmen. Der einzige Haken war, dass dieses Unternehmen in Singapur eine Klausel im Arbeitsvertrag hatte, nach der ich drei Monatsgehälter zurückzahlen musste, wenn ich vor Ablauf eines Dienstjahres gekündigt hatte.

Also habe ich mein Bestes versucht, um gefeuert zu werden. Einen Monat lang habe ich nachgelassen, war die meiste Zeit im Yahoo Chat oder IM, las die Nachrichten, nahm lange Mittagspausen, beobachtete, was die anderen taten, um gefeuert zu werden, und probierte es aus. Ich habe ein paar falsche Kabel im Wert von 150 US-Dollar bestellt und auf Montag gewartet. Der MD liest seine Trefferliste und fügt hinzu: „Wer hat diese Kabel bestellt?“.

Ich springe begeistert auf und gebe zu: „Ich war es!“.

Und der MD sagt: „Das brauchen wir! Menschen, die Engagement und Eigenverantwortung zeigen! “

Nach 30 Tagen nahm ich ein Taxi zum Flughafen Changi und stieg in einen Flug nach Malaysia. Das Unternehmen in Malaysia bezahlte die 90-Tage-Nachzahlung. Ich hatte es nicht geschafft, gefeuert zu werden.

Ich habe die Einschienenbahn fertiggestellt:

More Interesting

Wie fühlt es sich an, von jemandem gefeuert zu werden, der jünger ist als Sie?

Haben Sie jemals einen Kunden gefeuert? Wenn ja warum?

Was würden Sie tun, wenn Sie plötzlich von Ihrem derzeitigen Job entlassen werden und nicht genug Geld auf der Bank haben, um zu überleben und die Grundbedürfnisse Ihrer Familie zu befriedigen?

Wie schwer ist es, von der Polizei in Oakland entlassen zu werden?

Ich habe gerade eine Woche vor dem Zahltag gefeuert. Ich werde nur zur Hälfte bezahlt. Ist das richtig?

Was ist schwerwiegendes Fehlverhalten und können Sie dafür gefeuert werden?

Wie kann man sich von einer Entlassung erholen? Gefeuert zu werden war emotional verheerender als ich erwartet hatte, und ich merke erst jetzt, wie viel Selbstwert mit der Beschäftigung verbunden ist.

Können Sie wegen eines Gerüchts, dass Sie gelogen haben und verkatert sind, entlassen werden?

Recht: Was sind die häufigsten Gründe, warum Anwälte entlassen werden?

Können sie mich feuern?

Welche Taktiken setzen Unternehmen gegebenenfalls ein, um Mitarbeiter loszuwerden, ohne sie zu entlassen?

Was kann ein Arbeitnehmer legal tun, wenn der Arbeitgeber ihn als Vergeltung für die Erhebung einer Klage entlässt?

Wird ein Unternehmen ein Exit-Interview für eine Entlassung / Kündigung durchführen?

Wie kann man sich von einer Entlassung erholen? Es war emotional verheerender als ich erwartet hatte und mir ist klar, wie viel Selbstwert mit der Beschäftigung verbunden ist.

Was sollen wir sagen, wenn wir einen Mitarbeiter entlassen?