Wie würden Sie einen guten Mitarbeiter davon überzeugen, zu bleiben, wenn er zurücktreten möchte?

Ich würde vorschlagen, der eigentlichen Ursache des Wunsches der Person auf den Grund zu gehen. Wenn der große Mitarbeiter aufgrund eines Hindernisses ausscheidet, das zum Beispiel behoben werden kann: Er benötigt mehr Flexibilität und die Fähigkeit, aufgrund gestiegener familiärer Anforderungen von zu Hause aus zu arbeiten. Sie möchten die Abteilungsgebühren auf eine globale Präsenz verlagern, und diese Anforderungen können erfüllt werden. Ich schlage dann vor, sich mit dem Star-Mitarbeiter zusammenzusetzen, das Problem zu prüfen und einen umsetzbaren Plan mit festgelegten Zeitplänen zu erstellen.

Es gibt nichts Schlimmeres, als dass in dieser emotionalen Zeit falsche Versprechungen gemacht werden. Einen Mitarbeiter zum Bleiben zu bewegen, wenn Hindernisse durch ein Gegenangebot nicht überwunden werden können, ist eine Entscheidung, die typischerweise bedauert wird. Statistiken zeigen, dass selbst bei erstaunlichen 39% der Menschen, die sich bei der Arbeit nicht geschätzt fühlen, das Geld nicht mit dem Gefühl gleichgesetzt wird, geschätzt zu werden, was dazu führt, dass diese Superstars innerhalb von 6 bis 18 Monaten nach Annahme eines Gegenangebots abreisen.

Warum? Geld ist nicht gleich Zufriedenheit. Die Menschen wollen sich geschätzt, herausgefordert, belohnt fühlen und einen klaren Weg für Stabilität und Aufstieg sehen. Wenn diese Faktoren für Menschen nicht offensichtlich sind, ist der Anstieg der Gehaltserregung von kurzer Dauer.

Wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der Sie „überzeugt sind, zu bleiben“, überlegen Sie zweimal, warum Sie abreisen, und treffen Sie die beste persönliche und berufliche Entscheidung.

Neugierig, welche Positionen Ihren Fähigkeiten und Fähigkeiten entsprechen? Schauen Sie sich randrr | an Eine intelligentere Methode, um heute nach Jobs zu suchen und Ihre Karriere zu gestalten!

Wenn sie den Punkt erreicht haben, an dem sie zurücktreten, funktioniert es normalerweise für niemanden gut, sie zum Bleiben zu bewegen. Wahrscheinlich wird der Grund, aus dem sie gehen wollten, nicht über Nacht festgelegt, und die Frustrationen, die zu ihrer ursprünglichen Entscheidung geführt haben, werden sich weiter verstärken.

Anstatt zu versuchen, sie zum Bleiben zu überreden, würde ich mich bemühen, zu verstehen, was ihre Entscheidung motiviert, das Unternehmen zu verlassen, damit wir entscheiden können, wie wir es für unsere anderen Mitarbeiter und zukünftige Mitarbeiter angehen wollen.

Zeigen Sie ihnen den Karriereweg und fragen Sie, wie sie unterstützt werden müssen. Manchmal, wenn sie sehr ehrgeizig sind, ist es auch eine gute Lösung, sie für eine weiterführende Ausbildung zu sponsern (wenn Ihr Unternehmen in Mitarbeiter investiert und über eine solche Politik verfügt). Verkaufen Sie sie dort, wo sie hingehen könnten. Haben Sie eine Vision für die Zukunft, können sie diese auch sehen?

Finden Sie heraus, was den Rücktritt ausgelöst hat. War es ein neues Projekt, neue Straßensperren, ein neues Mitglied, das neue Aufmerksamkeit erhält, neue Probleme zu Hause, Prämien und Zuwächse oder wirklich viel bessere Bezahlung?