Wenn Ihnen Ihr Traumjob in 5000 Kilometern Entfernung angeboten würde und Ihr Ehepartner nicht umziehen möchte, was würden Sie dann tun?

Da ich 14128 Kilometer von meiner Familie entfernt arbeite und lebe, denke ich, dass ich Ihre Frage beantworten kann 🙂

Versuchen Sie, Ihren Traum zu verfolgen. Lassen Sie es sich nicht entgehen, Sie werden es später bereuen. Jeder opfert etwas, um etwas zu gewinnen.

Gehen Sie zu ihr / ihm, halten Sie ihre / seine Hände und versuchen Sie, sie / ihn zu überzeugen, indem Sie sagen, wie wichtig dieser Job für Sie ist, machen Sie sie / ihn zu einem Teil Ihres Traumes und erzählen Sie ihr / ihm, wie dieser Job ist Der erste Schritt, um unser Ziel zu erreichen und unseren Traum zu verwirklichen. Wenn sie / er dich wirklich von ganzem Herzen liebt, werden sie zuhören und schließlich wird sie / er akzeptieren, mit dir zu gehen oder dir zu erlauben, deinen Traum auf eigene Faust zu verfolgen.

Aber wenn jemand das tut, dann liegt es in Ihrer alleinigen Verantwortung, es ihm so angenehm wie möglich zu machen und es wenn möglich mitzunehmen, um den Traum zu teilen.

Es ist eine persönliche Entscheidung. Eine gute Gelegenheit, Ihren Ehepartner besser zu verstehen. Und wenn es ein Nein ist, verhandeln Sie hart für ein absurd hohes Gehalt. Wenn es das 2-fache oder das 3-fache ist, was Sie gerade verdienen, sorgt dies für eine interessante Diskussion. Senden Sie mir das Protokoll.

Andrew Beach

Sag: „Bitte, bitte, bitte, Schatz. Können wir uns einigen? Vielleicht nur ein paar Jahre und dann wiederkommen? Es wäre der beste Job aller Zeiten. Vielleicht können wir uns einen Range Rover zulegen? « Ich bin nicht besonders bestechlich.

Zum Glück musste ich es nicht so dick auflegen, denn sie wollte sowieso immer nach Kalifornien. Sie wollte nach LA, nicht nach Silicon Valley, aber es ist nah genug.

Ich habe sie und die Kinder für ein paar Jahre nach San Jose geschleppt, für einen großartigen Job, einen Schritt nach oben und für wirklich gutes Geld. Es stellte sich heraus, dass es ein großartiger Job für großartiges Geld war, und wir tourten durch Kalifornien, als ob wir im Urlaub wären.

Jedoch mehr Geld, als ich wollte, wurde von den lächerlichen Immobilienpreisen aufgefressen, und das Arbeitsumfeld begann zu sauer zu werden. Unsere ganze Familie war zurück im Nordosten der USA, also war es Zeit zurückzukehren, wie ich versprochen hatte.

Sie folgte mir und folgte mir zurück. Jetzt sind wir glücklich wieder zu Hause, sind quer durch die USA gefahren und haben uns mit dieser großartigen Erfahrung und einer stärkeren Ehe als je zuvor unter die Top 10 meiner (unserer?) Bucket-Liste geschlagen.

Aber wenn sie gesagt hätte: “Auf keinen Fall, San Jose!” Dann wären wir nur in den Ferien dorthin gefahren.

Sie bekommen im Leben nur das, was Sie priorisieren, und ich entscheide mich für uns.

(Wenn Sie eine wirklich verrückte Hollywood-Version davon wollen, dann schauen Sie sich “Family Man” mit Nicholas Cage an. Ich habe vielleicht die letzte Zeile aus diesem Film gestohlen oder nicht.)

Bewegung.

Die Tatsache, dass Sie die Frage stellen, bedeutet, dass Sie bereits Ihre Beziehung in Frage stellen. Ich gebe dir die Erlaubnis zu tun, was du willst.

Wenn Sie gemeint sind, würden Sie einen Weg finden, es zum Laufen zu bringen. Dazu gehört, dass du bleibst, weil die Beziehung so wichtig ist.

Ich würde mich nicht bewegen, weil sie wahrscheinlich recht hat. Nochmal.

Es ist auch wahrscheinlich, dass Sie einen genaueren „Traumjob“ finden, wenn Sie Ihre Frau bitten, einen für Sie zu suchen.

🙂

Nimm den Job an.

Wenn Ihr Ehepartner Sie und Ihre Karriereziele uneingeschränkt unterstützt, würde er / sie entweder mit Ihnen ziehen oder es aus der Ferne funktionieren lassen.