Was ist, wenn ein Navy-Rekrut in den ersten 6 Wochen nicht fertig ist?

Als ich durchging, war das Bootcamp 8 Wochen und soweit ich weiß, gilt das auch heute noch.

Während Ihres Trainings können viele Dinge passieren. Wenn es sich um eine vorübergehende Krankheit handelt, werden Sie möglicherweise im Training festgehalten, bis Sie wieder teilnehmen können. Das passierte mir, als ich in meiner dritten Trainingswoche schwer krank wurde. Als ich besser wurde und weitermachen durfte, bin ich eine Woche hinter meiner ursprünglichen Trainingsfirma zu einer anderen Trainingsfirma zurückgekehrt.

Als Verwaltungsstrafe kann eine Einzelperson oder eine Gruppe in die Ausbildung zurückversetzt werden, oder, wie bereits erwähnt, wenn ein Rekrut in einem Ausbildungsabschnitt Schwierigkeiten hat, dies zu wiederholen.

Wenn Sie sich jedoch fragen, was passiert, wenn Sie das Bootcamp komplett scheitern lassen?
Wenn Sie ein kompletter Mistkerl sind und einfach nicht bestehen können oder wenn Sie ein Disziplinarproblem sind, das sich weigert zu kooperieren, erhalten Sie eine ELS-Entlassung.

ELS ist E ntry L evel S eparation.
Sie werden aus dem Kofferraum geworfen und nach Hause geschickt.

Du bist kein Veteran. Sie gelten nicht als “Militärangehöriger”
Du bist beigetreten, hast aber nie gedient. Du hast es nicht durch das Training geschafft. Sie erhalten keine Veteranen Vorteile. Und wenn Sie sich selbst bei anderen Tierärzten als Tierarzt bezeichnen und feststellen, dass Sie den Start noch nicht abgeschlossen haben, werden Sie wahrscheinlich einen Tritt von A ** bekommen.

Möglicherweise leiden Sie an einer Krankheit, die schwerwiegender ist als eine Krankheit, und die Erholungszeit wäre zu lang, um Sie einfach festzuhalten, bis Sie das Training abgeschlossen haben.
Wieder wird es ein ELS (Medical Discharge) sein
Abhängig von der Art der Krankheit / Verletzung. Wenn Sie sich vollständig erholt haben, können Sie versuchen, sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut anzumelden. oder Ihre Verletzung / Krankheit könnte Sie davon abhalten, überhaupt zum Militär zu gehen.

Wenn Sie jedoch aus disziplinarischen Gründen rausgeschmissen wurden, was als „Failure to Adapt“ bezeichnet wird, können Sie später vergessen, erneut beizutreten. Sie sind vom Militärdienst ausgeschlossen.

Es gibt schlechtere Möglichkeiten, aus dem Militär ausgeschlossen zu werden. Andere als ehrenwert, schlechtes Benehmen, unehrlich … Aber sie werden nur selten für Rekruten im Ausbildungslager gesehen. Sie werden in der Regel nur ELS Sie und senden Sie Verpackung. Wenn Sie aus dem Bootcamp geworfen werden, weil etwas schwerwiegender ist als das Scheitern von Adapt. Wahrscheinlich hatten Sie einen schwerwiegenden Verstoß gegen die UCMJ, der Sie selbst als Rekrut unterworfen sind.

Es ist lange her, dass ich das Navy Boot Camp durchlaufen habe, aber es waren 9 Wochen im Jahr 1968. Wenn etwas schief geht (wie Disziplin oder medizinischer oder administrativer Halt), kann die Zeit im Boot Camp verlängert werden. Wenn sich ein Rekrut für ein spezielles Programm, wie ein Navy-Musiker, bewirbt (erfordert Vorsprechen) oder einen speziellen Auftrag für den U-Boot-Dienst, können Robben ebenfalls Verzögerungen verursachen.

Das Schlimmste, was einem Rekruten passieren kann, ist (meiner Meinung nach), ein bestimmtes Ausbildungssegment nicht zu bestehen. Es passiert und der Rekrut kann azmoed sein, was bedeutet (zurückgesetzt) ​​oder ein bestimmtes Segment wiederholen müssen. Die Navy wirft Sie nicht automatisch raus, wenn Sie die Note nicht erreichen. Sie müssen dies jedoch wiederholen, um eine zweite Chance zu erhalten.

WENN der Rekrut Fortschritte zeigt und sein Bestes gibt, kann das Training des Rekruten erweitert werden, um zu versuchen, in das zu passen, mit dem er Probleme hat.

Ich trat 1970 in die Marine ein und wurde in Basic als unfähig eingestuft, mich an den Anführer meiner Firma anzupassen. Ich war 2 Wochen zurückversetzt und trat einer anderen Firma bei. Natürlich hatte dies meinen Abschluss zur Folge, aber ich wurde immer noch Seemann, verbrachte meine ersten vier Jahre und stieg aus. Ich ging dann zurück in die Marine und machte noch 14 Jahre.

Wenn Sie die Grundausbildung nicht abschließen können, werden Sie je nach Umstände von einem ehrenwerten, medizinischen oder allgemeinen Arzt entlassen. Unerwünschte Dinge aus dem Bootcamp sind selten, die man wirklich vermasseln muss.

Nun, dann werden sie als „normal“ angesehen, weil sie es nicht in 6 Wochen abgeschlossen haben, da es für meine Abteilung 8–9 Wochen gedauert hat. Bitte informieren Sie sich vor dem Posten über Ihre Themen.