Was ist mit uns, den Leuten, die keine Leidenschaft für einen bestimmten Job haben? Wie wählen wir eine Karriere aus?

Ich habe vor kurzem beim Einkaufen mit meiner Frau geholfen, ihr ein Geburtstagsgeschenk für ein kleines Mädchen zu suchen. Wir suchten ein T-Shirt mit einem Einhorn.

Nach nur wenigen Minuten gab ich die Suche auf und ging zur Männerabteilung, aber zu meiner Überraschung ging ich direkt an dem vorbei, was ich für ein süßes rosa T-Shirt mit Einhorn hielt.

Eureka!

Ich schrieb meiner Frau, dass ich das Einhorn gefunden habe, aber als sie es sah, sagte sie, es sei “nicht süß genug”.

Diese Geschichte erinnert an die Suche und die Besessenheit der Menschen, „Ihre Leidenschaft zu finden“.

Die Suche nach Leidenschaft ist meiner Erfahrung auf der Suche nach dem Einhorn sehr ähnlich. Sie haben eine bessere Chance, Ihre Leidenschaft zu finden, wenn Sie aufhören, danach zu suchen.

“Find your passion” ist ein großartiger Titel für einen Blog-Beitrag und eine noch bessere Ansprache für Hochschulabsolventen. Abgesehen davon ist es unpraktisch, nach Ihrer Berufung zu suchen (Arbeit, die Ihnen wirklich wichtig ist).

Die Suche nach seiner Leidenschaft hat für niemanden funktioniert, den ich jemals im wirklichen Leben getroffen habe. Ich sage nicht, dass es nicht möglich oder nicht real ist, aber es gibt andere Möglichkeiten, Arbeit zu finden, die für Sie wichtig sind.

Ich bin dabei zu teilen, was für mich und echte Leute, die ich kenne, im Gegensatz zu Prominenten wie Oprah und anderen berühmten Leuten funktioniert hat.

  1. Suche nach Schmerz, nicht nach Leidenschaft

Die Leute, die ich kenne, haben sich darauf konzentriert, einen Schmerz oder ein Problem anzusprechen, dessen Lösung sie sich gezwungen fühlten . Nachdem sie sich verpflichtet hatten, etwas gegen dieses Problem zu unternehmen, entwickelte sich im Laufe der Zeit eine Leidenschaft.

Der Karrieretrainer Dan Miller sagt:

“Leidenschaft ist etwas, das du entdeckst, nachdem du etwas begonnen hast.”

Die Leidenschaft war von Anfang an nicht da. Aber am Anfang haben was wir tun unsere Interessen, aber selten Leidenschaft.

Sage ich, dass Leidenschaft nicht real ist? Nein überhaupt nicht. Aber der Grund, warum die meisten es nicht finden, ist, dass sie danach suchen. Und wenn Sie danach suchen, suchen Sie nach dem Falschen.

Hör auf, nach Einhörnern zu suchen.

Hier ist der Grund:

Leidenschaft zeigt sich erst, wenn Sie sich dazu verpflichten, an etwas festzuhalten und konsequent zu sein.

Engagement steht an erster Stelle.

Aber jetzt überlegen Sie vielleicht, wo Sie anfangen sollen. Dazu sage ich einfach anfangen.

Durch die Aktion werden Zweifel beseitigt. Je mehr Aktionen Sie ausführen, desto klarer werden Sie.

Persönlich hat es mich immer gequält, Menschen mit tonnenweise potentiellem Abfall dabei zu sehen. Deshalb genieße ich Coaching, Führungskräfteentwicklung und Mentoring.

Welche Themen beschäftigen Sie am meisten? Welches Problem interessiert Sie besonders? Es muss nicht so groß sein wie Welthunger.

Machen Sie kleine Schritte und melden Sie sich freiwillig, als Praktikant oder interviewen Sie einfach Leute auf dem Gebiet, auf das Sie neugierig sind. An diesem Punkt in Ihrem Leben suchen Sie kein lebenslanges Engagement, sondern eine Gelegenheit, zu experimentieren, zu lernen und neue Erfahrungen zu sammeln.

2. Suchen Sie nach dem, was Sie zum Leben erweckt.

Der Theologe Howard Thurman sagte: „Frag nicht, was die Welt braucht. Fragen Sie, warum Sie lebendig werden und gehen, denn was die Welt braucht, sind Menschen, die lebendig geworden sind. “

Er hat recht!

Welche Aktivitäten, Themen oder Themen begeistern Sie am meisten? Und durch Aufregung kann dies auch Ärger oder Aufregung bedeuten. Welches Problem oder Problem macht Sie am meisten wütend oder motiviert, etwas zu tun?

Das Problem ist, dass die meisten Menschen davon ausgehen, dass LEIDENSCHAFT = GLÜCK. Das ist falsch.

Sie können leidenschaftlich gerne Probleme angehen, Menschen dabei helfen, Herausforderungen wie Sucht zu meistern, oder Sie sind nur verärgert über Missbrauch oder Diskriminierung.

Es ist wichtig, dass Sie lernen, was Sie wirklich motiviert und warum. Welche sozialen Probleme oder Probleme erwecken Sie mit Wut, Leidenschaft oder Liebe zum Leben? Was macht dich verrückt?

3. Was ist deine (von Gott gegebene) Gabe?

Ich mag es öffentlich zu sprechen. Ich wusste nicht, dass ich gut darin bin, bis die Leute anfingen, es mir zu erzählen. Die Kollegen fragten mich, wo ich gelernt habe und wie viele Jahre ich geübt habe.

Das öffentliche Sprechen ist eines der Dinge, in denen ich instinktiv gut bin, aber im Vergleich zu den Besten der Welt bin ich immer noch ein Baby, was das Wachstum angeht, das ich lernen muss.

Aber das Wichtigste dabei ist, dass Sie vielleicht über Fähigkeiten oder Talente verfügen, in denen Sie wirklich gut sind. Vielleicht kommt Ihnen etwas natürlich vor, aber für andere ist es sehr schwer.

Dies erinnert mich an ein Zitat von John Maxwell,

„Gottes Geschenk an mich ist mein Potenzial. Mein Geschenk an Gott ist, was ich mit diesem Potenzial mache. “

Wenn ich aufmunternde Worte spreche oder eine inspirierende Rede halte, habe ich ein Gefühl, das mit nichts anderem zu vergleichen ist. Ich mache das, weil ich es liebe, Führungskräfte aufzubauen, die etwas bewirken und nicht nur ein Einkommen.

4. Wem können Sie dienen?

Ein weiterer Grund, warum Leidenschaftssuchende stecken bleiben, frustriert sind und noch mehr verloren gehen, ist, dass sie sich so auf sich selbst konzentrieren.

Eine Sache, die mir wirklich geholfen hat, ist zu verstehen, wem ich mit meinem Geschenk oder meinen Interessen am besten dienen kann. Wo ich jetzt bin, ist nicht wo ich angefangen habe.

Mein erster Job nach dem Abitur war das Trainieren einer Basketballmannschaft der Mittelschule. Erst Jahre später wurde mir klar, wie sehr es mir Spaß machte, eine Gruppe junger Leute zu ermutigen und zu führen.

Diese Erfahrung war einer der Anhaltspunkte, um herauszufinden, wem ich am liebsten diene.

Wen möchten Sie am meisten unterstützen?

Fügen Sie all diese Dinge zusammen, beantworten Sie diese Fragen und nach und nach finden Sie Hinweise darauf, was Sie intern motiviert. Externe Motivation ist gut, aber die Kraft liegt wirklich in der intrinsischen Motivation, denn das ist es, was Sie am Laufen hält.

Aber hier ist eine Warnung:

Selbst nachdem ich mein starkes Interesse an öffentlichen Reden, Kommunikation und Führungskräfteentwicklung entdeckt hatte, waren Engagement, bewusste Übung und Mut erforderlich, um immer und immer wieder herauszutreten und es zu tun.

Es geht um mehr als nur darum, deine Leidenschaft zu finden.

Am Ende haben wir das Einhorn nicht gekauft, aber wir haben etwas Besseres für das kleine Mädchen gefunden. Vergessen Sie die Leidenschaft für den Moment und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie beitragen können, und bleiben Sie lange genug dabei, damit sich die Leidenschaft entfalten kann.

Wenn Sie krank werden, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

In meinem Buch „Leader by Choice“ gehe ich nicht nur auf die Leidenschaft ein, sondern auch darauf, wie Sie Ihre Mission, Ihre Berufung (Arbeit, die Ihnen wirklich wichtig ist) und Ihre Selbstführung finden.

Ich gebe mein Lieblingskapitel heraus, das Ihnen helfen kann, Ihre Geschichte zu verstehen und wie man sie benutzt, anstatt dass sie Sie benutzt. Es geht um die Wichtigkeit des Selbstbewusstseins.

Viel Glück auf deiner Reise!

Andres Valdes

Lassen Sie sich von „Leidenschaft“ abhängen. Leidenschaft ist nur das wenig hilfreiche Klischee, das 2017 im Gespräch auftaucht. Niemand sollte sich schuldig fühlen, wenn er keine einzige, beherrschende, beinahe obsessive Sache hat, die er tun möchte über alles. Vergiss die Leidenschaft.

Ich beschuldige Joseph Campbell, einen Mythenforscher und Wanderpäpstler mit einer Fernsehserie, das Mem ins Leben gerufen zu haben, das jedem rät, „seinem Glück zu folgen“. Dies ist eine der unverständlichsten Aussagen, die ich je gelesen oder gehört habe. Dennoch ist er ein Mann von großer Tiefe für seine Arbeit. Seine Arbeit ist Aberglaube, aktualisiert für die fortschrittliche Ära.

Wie wäre es stattdessen mit „Fähigkeiten“? In was bist du ziemlich gut? Wie viel Berufserfahrung haben Sie gemacht und was haben Sie daraus gelernt? Sind Sie bereit, aus der Erfahrung am Arbeitsplatz zu lernen und ein paar Jahre lang zu experimentieren? Die tatsächliche Arbeit wird Ihnen viel mehr sagen, und die Strafe für den Jobwechsel ist 2017 geringer als je zuvor.

Leidenschaft? Hier ist eine Liste von Jobs, die ich aus Spaß mit Bewertungen ausgefüllt habe. Ich habe das nie getan, bis ich diese Quora-Frage beantwortet habe. Etwa die Hälfte von ihnen freute ich mich darauf, jeden Tag zur Arbeit zu gehen. Sie waren nicht die, die Sie vielleicht denken.

Überprüfen Sie die Spalte “Kollegen und Freunde”. Als ich Fünf-Sterne-Kollegen hatte, hatte ich eine tolle Zeit und wusste nicht, wo der Tag hingegangen war!

Wer Leidenschaft hat, muss sich nicht entscheiden. Sie werden immer ihrer Leidenschaft folgen. “Folge deiner Leidenschaft” ist also ein Blödsinn – sie brauchen diesen Rat nicht. Die Leidenschaft wird siegen, Punkt.

Es ist also nicht einmal so, dass wir sagen könnten, dass Menschen mit Leidenschaft eine andere Methode zur Auswahl haben, was sie beruflich tun werden, als Menschen ohne Leidenschaft.

Menschen ohne Leidenschaft haben ein Dilemma, Menschen mit Leidenschaft nicht. Diejenigen mit Leidenschaft haben keine “Methode”, um die richtige Karriere zu wählen. Das Dilemma besteht nicht einmal. Sie sind in ihr Ding vertieft, sie wünschen sich, dass ihnen täglich mehr Stunden zur Verfügung stehen, und sie sind sauer, dass sie einschlafen.

Was ist mit dem Rest der Menschen, die keine Leidenschaft für einen bestimmten Job haben? Wie wählen sie eine Karriere aus?

Ich denke, es ist eine fehlerhafte Frage.

Warum? Weil die Prämisse gebrochen ist. Es wird angenommen (und da machen die meisten Menschen einen Fehler – weil sie nicht verstehen, wie Leidenschaft funktioniert), dass diejenigen, die Leidenschaft haben, die wenigen glücklichen Charaktere unter uns sind, die mit Leidenschaft geboren wurden oder die das Glück hatten, diese Leidenschaft einfach offenbart zu haben sich ihnen (wie das Antlitz Jesu bei ihrem Morgentoast oder wie ein Elefant aus den Wolken an einem wunderschönen blauen Himmel während ihres Sonntagsspaziergangs im Park) oder dass jemand kam und ihnen ihre Leidenschaft auf einem Silberteller überreichte.

Diese Annahme ist das größte Hindernis für die Suche nach Leidenschaft im Leben. Menschen, die diese Einstellung haben, gehen davon aus, dass Menschen, die ihren Lebensträumen folgen und Leidenschaft haben, aus einem anderen Stoff geschnitten wurden oder dass sie extrem viel Glück hatten und es einfach passiert ist. Das stimmt einfach nicht. Es ist eine Scheißerzählung, die sie in ihren Köpfen aufgebaut haben, um sich in ihrem Leben besser zu fühlen (Leben ohne Leidenschaft).

“Nicht alle Menschen können es haben / finden, also ist die einzige vernünftige Option / Bewegung, sich für etwas” Praktisches “zu entscheiden / sich mit etwas zufrieden zu geben “, lautet die Scheißerzählung.

Sie untersuchen immer noch ihre morgendlichen Toasts und suchen nach Anzeichen am Himmel. Andere warten auf diesen Sonderbeauftragten und bauen in der Zwischenzeit ihre Karriere wie gewohnt auf (bauen ihre Lebensläufe auf, in der Hoffnung, dass sie ausgewählt werden – genau wie es ihre Eltern ihnen gesagt haben).

Möchten Sie Ihre Leidenschaft finden?

Warten Sie nicht, bis das Antlitz Jesu auf Ihrem Morgentoast erscheint, suchen Sie nicht nach Zeichen am Himmel und warten Sie nicht, bis Ihnen jemand die perfekte Antwort bietet.

Lehnen Sie das konventionelle Karrieremodell ab. Was auch immer Sie tun, tun Sie nichts, um Ihren nächsten Chef, Ihre Kollegen oder Ihre Eltern zu beeindrucken. Vertrauen Sie sich selbst, Ihren Entscheidungen und Entscheidungen.

Glaube immer an dich selbst. Lass die Frage nicht Was ist deine Leidenschaft? Sie einschüchtern. Seien Sie nicht verkrüppelt von der Tatsache, dass Sie Ihre Berufung noch nicht herausgefunden haben. Vertraue dem Prozess.

Lassen Sie sich nicht von Leuten beraten, die den konventionellen Weg gegangen sind und sich noch auf diesem Weg befinden und nicht an die Kraft der Leidenschaft glauben. Wenn sie ihre wahre Berufung / Leidenschaft nicht gefunden haben, haben sie keinen Rat für Sie. Das Einzige, was sie Ihnen anbieten können, ist der Glaube, dass es keine Leidenschaft gibt, oder dass Leidenschaft Unsinn ist und Sie sollten es vergessen, oder dass Leidenschaft nicht für alle verfügbar ist (nur für die wenigen glücklichen Typen und daher ist es wie Lotto spielen). Ich meine, was können sie uns sonst noch sagen?

Sei geduldig. Tun Sie nicht so, als hätten Sie das Recht, diese Woche, diesen Monat oder dieses Jahr Ihre Leidenschaft zu finden. Selbstfindung braucht Zeit!

Beide zu wissen, was du hasst oder was du liebst, ist einfach. Sie wissen es sofort.

Alles dazwischen ( eh, es ist irgendwie in Ordnung ) ist nicht so einfach. Es ist schwierig.

weil

  • Möglicherweise wissen Sie es noch nicht
  • Es kann sein, dass Sie nichts Besonderes fühlen und Sie werden nichts Besonderes fühlen
  • Es könnte sein, dass Sie nur ein paar Schritte von etwas entfernt sind, das Sie lieben / hassen.

Bleiben Sie nicht zu lange an diesem Ort. Wenn du willst, wird dein Leben auch ein bisschen in Ordnung sein – nicht etwas, das du hasst, aber auch nicht etwas, das du liebst.

Wisse, dass es immer an dir liegt. Sie entscheiden, ob Sie sich damit zufrieden geben wollen oder nicht.

Als Sie sich für “ein bisschen OK” entschieden haben, haben Sie wahrscheinlich schon die Hoffnung verloren, dieses Ding zu finden, das Sie lieben werden. Weil du nicht geduldig genug bist.

Deshalb ist es sehr wichtig, dass wir diese Hoffnung nicht verlieren und dass wir weiter nach dieser Sache suchen, die wir leidenschaftlich lieben werden.

Das ist das Beste, was wir tun können.

Gib niemals die Idee auf, dass es so etwas in deinem Leben gibt, denn wenn du diese Idee aufgibst, wird es ziemlich offensichtlich, dass du kein Gebet hast. Du wirst es nie herausfinden können.

Und wenn die meisten Menschen einen Job finden, bei dem sie nicht wie ein Stück Scheiße behandelt werden und der ihnen eine gute Work-Life-Balance gibt, wollen sie dort bleiben.

Aber sie bleiben nicht dort, weil sie an etwas leidenschaftlichem interessiert sind, das Teil dieses Jobs ist, sondern weil es ihnen ein angenehmes Leben ermöglicht. Sie graben nicht tiefer. Es gibt wenig, worüber sie sich Sorgen machen müssen. Sie haben diesen Job, weil sie nur weniger Kopfschmerzen wollten. Es zahlt ihre Rechnungen und ihr Chef ist kein komplettes Arschloch. Das ist ein guter Grund für die meisten Menschen zu bleiben.

Aber so entdeckt man nicht etwas, das tief in einem steckt. Auf diese Weise können Sie ohne große Kopfschmerzen und Hindernisse durchs Leben gehen. Das ist ein Weg zu einem sicheren und langweiligen Leben. Sie gehen keine neuen Risiken oder Herausforderungen ein. Alle deine Freunde sagen dir, wie glücklich du bist, dass du einen Job hast, den du nicht hasst, und einen Chef, der dich sogar mag. Dass deine Kollegen keine Arschlöcher sind. Dass du nicht früh aufstehen musst. Dass das Pendeln nicht so schmerzhaft ist. Dass sie große Vorteile bieten. Dass Sie nicht lange arbeiten müssen. Dass Sie in den Urlaub fahren können und Ihr Unternehmen im Allgemeinen die Arbeitnehmerrechte achtet.

Glauben Sie weiterhin, dass es möglich ist, dass Sie etwas tun, das Sie wirklich genießen werden, und nicht in den ersten 3 oder 6 Monaten, wenn es nicht so schwer ist, sich großartig zu fühlen, weil es neu ist und wir immer neue Dinge mögen, obwohl wir es zuerst tun fürchte sie (bevor wir für sie gehen).

Lassen Sie sich nicht vom anfänglichen Nervenkitzel oder Ihren Erfolgen bei diesem neuen Job ablenken oder wiegen – es ist ganz natürlich, und wir alle spüren es in neuen Situationen oder wenn wir Erfolg haben.

Immer darüber nachdenken, was ich gerne mache, egal ob ich in diesem oder jenem Job / Ort bin? Suchen Sie nach einem Muster.

Es ist diese bestimmte Aktivität (oder eine Reihe von Aktivitäten, die zusammen eine größere Aktivität darstellen / die Arbeit, die Sie erledigen), die Sie mit Leidenschaft erledigen, egal ob Sie in diesem oder jenem Job sind. Tatsächlich stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie es außerhalb Ihres Jobs tun, dass es nicht einmal Teil dessen ist, was Sie in Ihrem Job tun. Es geht nicht um den Job / Ort. Es geht um die Aktivität (Aktivitäten).

Denken Sie daran, der Hauptgrund, warum die Leute nicht herausfinden können, woran sie leidenschaftlich sind, ist, dass sie glauben, es würde sich ihnen zeigen (auf einem Toast oder in der Luft) oder dass ihnen jemand die Antwort gibt, und dass sie währenddessen folgen die konventionelle Route (bauen Sie ihre Karriere so auf, wie es die meisten machen), werden Sie bald selbstgefällig, gehen Sie keine neuen Risiken und Herausforderungen ein, drücken Sie nicht die Hürde. Sie bleiben in ihrer Komfortzone und graben nie wirklich tiefer.

Indem Sie Ihren eigenen Lebensentscheidungen vertrauen und tiefer graben, finden Sie heraus, was Ihre Leidenschaft ist.

Ein Teil davon erschien in meiner vorherigen Antwort Lukasz Lanieckis Antwort auf Wie finde ich meine wahre Berufung im Leben heraus?

Sorry Shelly, aber ich muss dir nicht zustimmen. Der Mensch verbringt ein Drittel seines Lebens am Arbeitsplatz. Wenn man nicht mag / nicht leidenschaftlich ist, was sie tun, könnte man ein äußerst elendes und unglückliches Leben führen.

Was die Frage betrifft: Es ist schwierig zu finden, was Sie wirklich leidenschaftlich finden. Es sind nur die seltenen 2% der Menschen, die haben. Warum? Es gibt über 12.000 verschiedene Karrieren, noch mehr Hobbys und mögliche Interessen. Eine Möglichkeit besteht darin, herauszufinden, was in jedem passiert, was Ihr ganzes Leben in Anspruch nehmen könnte und was immer noch nicht passiert. Die andere Möglichkeit besteht darin, mithilfe von Wissenschaft und Technologie herauszufinden, in welche Richtung Sie sich bewegen können. Mein Vorschlag ist die Verwendung einer psychometrischen Bewertung, um Sie dabei zu unterstützen, sich selbst und Ihre wahre Leidenschaft zu entdecken.

Ich glaube, Leidenschaft für den Beruf ist das Ergebnis kontrollierbarer und unkontrollierbarer Faktoren. Einer mag vielleicht einen Job, aber er oder sie bekommt möglicherweise nicht die gewünschten Motivations- oder Hygienefaktoren für den Job.

Meiner Meinung nach führt die persönliche Vorliebe für einen Job zur Leidenschaft für einen Job und niemals umgekehrt. Ein berühmter Maler, Pianist oder Professor erkennt zuerst seine Neigung zum Gleichen und der Rest dreht sich alles um Leidenschaft !!! MF Hussain, gemalt Bis er 90 Jahre oder älter war !!! Er erkannte zuerst sein Talent für das Malen beim Malen von Häusern und dann war es seine Leidenschaft !!!

Sie können daran arbeiten, Ihre natürlichen Vorlieben, Fähigkeiten oder Talente für eine Aufgabe / Arbeit zu identifizieren, und dann werden Sie mit Sicherheit ein erneutes Interesse und eine neue Leidenschaft für Ihren Job feststellen Dieser Index von / hat mir zwei verschiedene Karrieremöglichkeiten geboten, um zu wissen, dass meine Leidenschaft in Training & Mentoring liegt. Ich habe 17 Jahre in Mentoring darauf verbracht. !!!

Ich glaube, es gibt über 50% Menschen, die keine Leidenschaft für ihren Beruf in dieser Welt haben. Trotzdem arbeiten über 90% der Menschen hart, weil das Leben schwierig ist.

Es ist ein Glück, wenn Sie Ihren Job sehr mögen, aber wenn Sie ihn nicht mögen, ärgern Sie sich nicht. Job ist nur ein Job. Munter werden und Wege finden, ihn zu verbessern.

Ich habe gesehen, dass der langweiligste Job die Aufzugssteuerung ist, die den ganzen Tag im Aufzug sitzt, um Passanten beim Drücken der Knöpfe zu helfen. aber wie sollen sie tun? ihren Job aufgeben? es wird sie obdachlos machen. Ich habe einen Mann gesehen, der als Aufzugsleiter arbeitet und PHP lernt. Jeden Tag, während er arbeitet und nach ca. 1 Jahr, sehe ich ihn nicht mehr im Aufzug. wünsche ihm alles Gute 🙂

Ich bin Computeringenieur und ich mag es. Leidenschaft ist ein sehr großes Wort. Ich denke, dass nicht alle Menschen eine Leidenschaft für Arbeit oder Geschäft haben.

Kannst du Geld für ein glückliches Leben verdienen?

ja, ich habe genug geld für meine aktivitäten (tanzen, andere sachen trinken). = Ich freue mich für den Job.

Nein, ich habe nicht genug Geld, weil ich nicht aktiv bin. = Ich bin traurig über den Job.

Das ist eine einfache Idee.

danke fürs lesen ansver. Entschuldigung für zu wenig Englisch.

Freut euch, wenn ihr meinen Fehler korrigiert

Irgendwann in Ihrem jungen Erwachsenenalter müssen Sie eine Wahl treffen, also entscheiden Sie. Nach einer Reihe von Entscheidungen, die darauf beruhen, dass Sie Ihre Rechnungen bezahlen müssen und einfach mit Ihrem Leben weitermachen müssen, ist voila! Sie sind in den Karriereweg gefallen. Sie haben sich der riesigen Legion von Menschen angeschlossen, die ihre Arbeit nicht lieben, sie aber trotzdem tun, weil sie nicht so schlecht sind, es gibt einige Pluspunkte und es gibt andere Menschen in ihrem Leben (Ehepartner, Baby). Also müssen sie die verantwortliche Sache tun und dabei bleiben.

Aber egal wie fest Sie scheinen, es bleibt immer eine Wahl.

Mein Rat ist, etwas zu finden, das Sie interessiert. Sonst werden Sie unzufrieden und stolpern über. Hier sind ein paar Hinweise, die Ihnen dabei helfen herauszufinden, was Sie motiviert: http://bit.ly/2wYQ0vw

Vergiss die Leidenschaft. Was für ein Leben möchtest du?

Möchten Sie ein Wochenende frei haben? Möchten Sie von zu Hause aus arbeiten? Willst du 2 Monate im Jahr frei?

Wie viel Geld möchten Sie für Ihr Leben verdienen?

Arbeiten Sie gerne am Schreibtisch? Probleme lösen? Ausführen?

Möchten Sie mit einem großen Team arbeiten? allein?

Möchten Sie in einem Start-up viel arbeiten? Oder haben Sie eine definierte Rolle in einem Unternehmen?

Eine Karriere ist nur ein Teil Ihres Lebens. Planen Sie Ihr ideales Leben und finden Sie den Beruf, der Ihnen das Leben erleichtert.

Menschen, die keine Leidenschaft für einen bestimmten Job haben, finden es unmöglich, „eine Karriere zu wählen“. Deshalb wechseln solche Menschen jedes zweite Jahr den Job

More Interesting

Ich habe meine Downlines verloren und möchte mein Network-Marketing-Geschäft wieder aufnehmen, habe aber kein Geld. Was sollte ich jetzt tun ?

Wie lange sollten Sie nach einem Vorstellungsgespräch davon ausgehen, dass Sie den Job nicht haben?

Was kann ein Anfänger in Bezug auf die Programmierung lernen?

Da es ungefähr 5 Monate dauert, bevor ich für meine MS in die USA gehe, möchte ich sie produktiv einsetzen. Soll ich einen Zertifikatskurs oder ein Praktikum machen?

Wenn ich über ein Thema nachdenke, interessiere ich mich leicht dafür und lenke auch davon ab. Warum kann ich meine Leidenschaft nicht finden?

Wie bekomme ich ein Praktikum in IIT?

Was wäre der coolste Ort zum Arbeiten: Die CIA, das FBI, die NSA, der Secret Service oder eine andere Agentur (TSA vielleicht)?

Ich bin von 6 Jobs entlassen worden. Bin ich so schlimm?

Werden Software-Ingenieuren von Unternehmen wie Google, Facebook, Apple usw. besondere Privilegien eingeräumt, wenn sie für konkurrierende Unternehmen interviewen? Werde ich etwas verpassen, wenn ich bei meinem ersten Job nicht in diese Unternehmen einbreche?

In einem Szenario, in dem zwei Personen einen Master an derselben Eliteuniversität abgeschlossen haben, um eine Stelle zu bewerben, hat die Person, die eine bessere Grundschule besucht hat, einen Vorteil?

Was soll ich zu einem Interview sagen, wenn sie mich fragen, warum ich die Karriere wechsle?

Wie ist es möglich, Master in einem Business / IT-Kurs zu machen, der von einem Bachelor of Science in Civil Engr stammt?

So beantragen Sie eine CCNA R & S-Zertifizierung

Wie kann ich von zu Hause aus Geld verdienen, wenn ich in Teilzeit arbeite?

Wie viele Beamte des indischen Verwaltungsdienstes sind CEOs geworden?