Inwiefern unterscheidet sich das Engagement der Mitarbeiter von der Arbeitsmoral? Wie wirkt sich das Engagement der Mitarbeiter auf die Arbeitsmoral aus?

Inwiefern unterscheidet sich das Engagement der Mitarbeiter von der Arbeitsmoral? Mitarbeiterengagement ist die Beziehung zwischen der Organisation und ihren Mitarbeitern, während es bei der Arbeitsmoral um die Überzeugung des Mitarbeiters geht. Das Engagement der Mitarbeiter umfasst alle Aspekte der Mitarbeitererfahrung mit der Organisation sowie die Abstimmung ihrer Bedürfnisse und Werte auf den Zweck ihrer Arbeit. Wenn der Mitarbeiter engagiert ist, ist er von seiner Arbeit begeistert und wird positive Maßnahmen ergreifen, um den Ruf und die Interessen des Unternehmens zu fördern.

Arbeitsmoral ist die Überzeugung, dass harte Arbeit moralisch förderlich ist und den Charakter stärkt. Die Person ist verpflichtet, auf der Grundlage dieses Glaubens zu arbeiten, nicht wegen der Freude, die sie mit sich bringt.

Wie wirkt sich das Engagement der Mitarbeiter auf die Arbeitsmoral aus? Engagierte Mitarbeiter sind mit ihrer Arbeit zufrieden, haben in den meisten Fällen eine höhere Arbeitsmoral und ein höheres Engagement für die Organisation und ihre Werte und übertreffen höchstwahrscheinlich diejenigen mit “geringem” Mitarbeiterengagement und niedriger Arbeitsmoral.

Inwiefern unterscheidet sich das Engagement der Mitarbeiter von der Arbeitsmoral?

Mitarbeiterengagement ist das Ausmaß, in dem Mitarbeiter sich leidenschaftlich für ihre Arbeit fühlen (sie lieben die Arbeit, Kollegen, Chefs), sich der Organisation verschrieben fühlen (sie tragen das Firmen-Sweatshirt nachts im Bett) und diskretionäre Anstrengungen in ihre Arbeit investieren (sie beantworten den Kundenanruf um 4:59 Uhr an einem Freitag).

Arbeitsmoral ist der Grundsatz, dass harte Arbeit an sich tugendhaft oder lohnenswert ist. Dies hat seine Wurzeln in der protestantischen Arbeitsethik und dem Aufstieg des Säkularismus und des Kapitalismus.

Ein paar Unterschiede sind:

  1. Die Arbeitgeber wollen fast immer Mitarbeiter mit einer „starken Arbeitsmoral“. Dies impliziert, dass diese Art von Arbeitgeber möchte, dass Mitarbeiter zur Arbeit kommen, hart arbeiten und nicht viel dafür verlangen. Diese Mitarbeiter können mit dem Unternehmen oder dem Job „beschäftigt“ sein oder nicht.
  2. Engagierte Mitarbeiter mögen eine starke Arbeitsmoral haben oder nicht, aber sie verhalten sich ähnlich wie diejenigen, die damit zu tun haben. In der Literatur wird von Mitarbeitern gesprochen, die „intelligenter und nicht härter arbeiten“. Sie können daran arbeiten, Prozesse oder Kundenbindung zu verbessern, wenn die Umgebung dieses Verhalten unterstützt. Wenn dies nicht der Fall ist, können auch Mitarbeiter mit einer ausgeprägten Arbeitsmoral aufgeben oder kündigen.

Wie wirkt sich das Engagement der Mitarbeiter auf die Arbeitsmoral aus?

  1. Unternehmenskulturen mit hohem Engagement können diejenigen mit einer starken Arbeitsmoral ermutigen, noch bessere oder intelligentere Leistungen zu erbringen. Diejenigen mit einer schwachen Arbeitsmoral können wahrscheinlich auch eine bessere Leistung erbringen, vorausgesetzt, es gibt viel sozialen und anderen wirtschaftlichen Druck, aber wahrscheinlich nicht so viel wie diejenigen mit einer starken Arbeitsmoral.
  2. Unternehmenskulturen mit geringem Engagement ermutigen Menschen mit einer ausgeprägten Arbeitsmoral unabsichtlich, weiterzumachen oder aufzuhören, da sie wissen, dass sie möglicherweise nicht in der Lage sind, einen Beitrag zu leisten, oder aus Frustration. Diejenigen mit einer schwachen Arbeitsmoral werden höchstwahrscheinlich am Arbeitsplatz bleiben, weil sie wissen, dass sie mit einem mittelmäßigen Service davonkommen können und es unwahrscheinlich ist, dass sie dazu ermutigt werden, härter oder schlauer zu arbeiten. Sie lassen sich nieder, machen es sich bequem.

Da Arbeitsethik als „intrinsisch“ definiert ist, ist es schwer zu sagen, dass das Engagement der Mitarbeiter die Arbeitsethik verändert. Unabhängig davon, wie engagiert Mitarbeiter sind, können sie aussehen, wenn sie eine schlechte oder schwache Arbeitsmoral haben. Gallups Studie zum Mitarbeiterengagement besagt, dass die meisten Mitarbeiter nicht angestellt sind. Ich wette, dass die Mehrheit der Arbeitgeber der Meinung ist, dass ihre Mitarbeiter keine ausgeprägte Arbeitsmoral haben.

Es ist der Unterschied zwischen dem Wunsch, hart zu arbeiten und dem Wunsch, hart für Sie zu arbeiten .

Ich habe eine sehr starke Arbeitsmoral. Aber ich hatte Jobs, bei denen meine Arbeit anscheinend keinen Sinn hatte: Ich hatte keine Kontrolle darüber, wie ich meine Arbeit machte, und ich musste Zeit und Mühe aufwenden, um Dinge zu tun, die nur wichtig waren, weil ich es nicht tat Sie würden zu Reibereien zwischen mir und meinem Arbeitgeber führen.

Dies war nicht einmal eine Funktion der Entschädigung: Ich wurde in diesem Job lächerlich gut bezahlt.

Aber der Job hat mich nicht engagiert. Tatsächlich hat es mich aktiv ausgeschaltet.

Natürlich hat es meinem Arbeitgeber gefallen, in meiner Leistung eine Person zu sehen, die nicht arbeiten wollte. (Dies war eine Person, die sich, wie Donald Trump, keine Welt vorstellen konnte, in der irgendetwas seine Schuld war.) Ich fing an, es selbst zu bezweifeln, um ehrlich zu sein. Bis ich ging und wieder in Jobs arbeitete, in denen ich mein Bestes geben durfte.

More Interesting

Ich erkenne, dass es mir helfen wird, mich zu entspannen und meine Angst zu lindern, wenn ich ein paar Dinge über mich selbst akzeptiere, als Führungskraft nicht bereit zu sein, nicht leidenschaftlich genug über meine Rolle bei der Arbeit zu sein und Depressionssymptome zu haben. Dies ist extrem schwierig, wenn ich bei der Arbeit bin und mein Ego die vollständige Kontrolle übernimmt. Was kann ich machen?

Was ist der Housing.com-Kontroversenbrief des Gründers an Sequoia?

Wie viel hilft der MCSD bei der Jobsuche aus Sicht des Unternehmens?

Sind Arbeitnehmer in europäischen Ländern, die mehr Freizeit und kürzere Arbeitswochen haben, so produktiv wie Arbeitnehmer in Ländern, die länger arbeiten?

Soll ich meinen Job kündigen, um 12 Stunden am Tag obdachlos zu sein und zu bloggen?

Wie sollen Sie denken, wenn Ihr Chef Sie auffordert, zusätzliche Arbeit zu leisten?

Wie ist es, bei A9 zu arbeiten?

Wie fühlt es sich an, nach einer Karrierepause wieder zur Arbeit zurückzukehren? Wie haben Sie gemerkt, dass Sie bereit sind, zur Arbeit zurückzukehren?

Ist Ihr Schreibtisch gerade sauber oder überladen? Wie arbeitest du am besten?

Ist die 100-Stunden-Woche von Elon Musk einfacher als ein regulärer Job, der 60 Stunden pro Woche in einem Büro stattfindet?

Funktioniert der Linkaufbau für eine Website?

Arbeite ich nicht hart genug oder setzt mein Arbeitgeber unangemessene Fristen?

Wer war der beste Manager, den Sie jemals hatten, und wie hat sich das auf Ihre Arbeit ausgewirkt?

Was ist zu tun, wenn Kollegen hinter seinem Rücken schlecht über Ihren Vorgesetzten sprechen?

Was bringt es, in Gruppen am College zu arbeiten?