Was ist der Umfang eines MBA in HR?

HR-Fachkräfte mit Erfahrung in drei Kernbereichen des Personalwesens verfügen über ausreichend Möglichkeiten. Sie sind (Rekrutierung, HR Generalist / HRBP & Talent Development). Es gibt viele weitere herausragende Fachgebiete in der Personalabteilung (Vergütung, Ressourcenmanagement / Personalmanagement, Leistungsmanagement, Personalanalyse, Mitarbeiterengagement, Einhaltung von Gesetzen, Arbeitsbeziehungen, Personalabteilung usw.). Erfahrung in diesem Bereich ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Ich würde jungen HR-Fachleuten dringend empfehlen, in den ersten 5 bis 6 Jahren ihrer Karriere über IJP (interne Stellenausschreibungen) Erfahrung in mindestens 3 Kernbereichen der Personalabteilung zu sammeln. Einmal mit einschlägiger Erfahrung ausgestattet, gibt es keinen Rückblick.

Ein sehr negativer Trend, der insbesondere bei großen IT-MNCs und Captives zu beobachten ist, besteht darin, das Schicksal des HR-Experten in einem Strom zu besiegeln. E-Recruitment-Experte ist weiterhin ein Recruitment-Experte und HR-Generalist / HRBP ist weiterhin ein HR-Generalist / HRBP. Dies liegt daran, dass die Organisation, in der sie arbeiten, keine wechselseitigen Bewegungen zwischen verschiedenen HR-Funktionen / Abteilungen fördert. Dies ist ungesunde Praxis und ist verurteilbar. Daher sollte jeder angehende HR-Profi diesen Aspekt berücksichtigen. Ich empfehle dringend, sich während des Interviewprozesses zu erkundigen, ob die Organisationskultur die funktionsübergreifenden horizontalen Bewegungen fördert. Wenn ja, wie lautet die Sperrfrist für eine Funktion? Eine Sperrfrist von 2 bis 3 Jahren in einer Funktion ist praktisch angemessen.

Wenn Sie in einem kleinen bis mittelgroßen Organisations-Setup oder einem Startup arbeiten, können Sie insgesamt eine umfassende Erfahrung sammeln. Die Kehrseite wäre mangelnde Skalierbarkeit und nicht ausgereifte Prozessorientierung. Es ist jedoch möglich, von einem kleineren zu einem größeren Setup zu wechseln.

Zusammenfassend hängt es davon ab, welche Art von Institut Sie nach Abschluss Ihres Studiums in der Kategorie (A / B / C) absolvieren und wo Sie Ihre erste Pause einlegen. Der Einstieg von HR-Fachleuten variiert in Bezug auf Vergütung und Erfahrung. Grob gesagt werden sich die Ergebnisse jedoch nach etwa 10 bis 15 Jahren Erfahrung als durchschnittlich herausstellen.

Ich hoffe, diese Insider-Informationen helfen den Lesern bei der Auswahl der richtigen Organisation und der Steuerung der Karriere zur richtigen Zeit in die richtige Richtung.

HR ist die Zukunft für BWL-Studenten. Heutzutage ist jedes Unternehmen bemüht, den Mitarbeitern das beste Umfeld zu bieten, um das Image ihrer Arbeitgebermarke auf dem Markt zu verbessern. Die Verbesserung des Arbeitsplatzes kann durch die Verbesserung der Qualität der HR-Fachkräfte im Unternehmen erreicht werden. Es gibt verschiedene moderne Berufsbilder und -bezeichnungen, die in den letzten Jahren entstanden sind, wie HR-Business-Partner, Happiness Cultivator Manager usw.

Wenn Sie sich mit zwischenmenschlichen Fähigkeiten, Konfliktlösung und Entscheidungsfindung auskennen, haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten in der Personalabteilung. Anfänglich könnte es jedoch zu einem Mangel an Einstiegspositionen in der Personalabteilung für Studienanfänger kommen, da die Abnutzungsrate in diesem Bereich im Vergleich zu harten technischen Berufen relativ niedrig ist.

Aber wenn Sie im Laufe der Zeit ein anständiges Netzwerk rund um Unternehmen haben, werden Sie mit einem anständigen Job in großen Organisationen landen.

HRM als Funktion hat heutzutage ein enormes Potenzial in der Beschäftigung von Managementabsolventen in HR-Generalisten- und HR-Spezialistenrollen in nahezu jeder Organisation.

Das Institute of Public Enterprise (PGDM) ist eines der besten Programme für HRM. Es ist ein zweijähriges Vollzeitprogramm, das vier Studiensemester einschließlich Projekte umfasst. Laut mir wäre IPE Hyderabad den Schülern für ihre PGDM sehr vorzuziehen und es gehört zu den besten b-Schulen in Hyderabad. IPE bietet eine hervorragende Vermittlung, das Institut hat über die Jahre einen hohen Vermittlungsrekord aufgestellt und mehr als 70% der Studierenden haben eine Anstellung im MNC inne.