Ich arbeite als Kassiererin in der Ausbildung. Kann ich entlassen werden, weil ich am Ende meiner Schicht 140 US-Dollar verloren habe?

In den USA können Sie aus fast allen Gründen entlassen werden, die gesetzlich nicht geschützt sind. Vor allem, wenn Sie nicht in einer Gewerkschaft sind.

In den meisten großen Unternehmen sind Richtlinien festgelegt, die Schwellenwerte für die Auswirkungen bei Fehlern im Umgang mit Bargeld festlegen. Diese Fehler stellen einen echten Verlust für das Unternehmen dar und können außer Kontrolle geraten, wenn sie nicht kontrolliert werden.

Sollte es am Ende der Nacht zu einer Diskrepanz bei der Barzahlung kommen, atmen Sie tief ein und beruhigen Sie sich (ich weiß, das ist schwer mit Nerven und Kollegen zu tun, die aussteigen und nach Hause wollen). Zählen Sie das Geld doppelt und stellen Sie sicher, dass Sie nicht einfach irgendwo falsch gezählt haben. Die meisten POS-Systeme sollten einen Verlauf haben, den Sie überprüfen können, um festzustellen, ob bei einer Transaktion ein (menschlicher oder sonstiger) Fehler aufgetreten ist, der zu einem Mangel / Überangebot geführt haben könnte. Wenn Sie die Ursache finden können, haben Sie möglicherweise die Möglichkeit, sie zu beheben und Ihren Job zu speichern.

Zählen Sie während des Tages zweimal, wie viel Geld eingeht und ausgeht. Seien Sie besonders vorsichtig bei neu gedruckten Scheinen, die zusammenhalten möchten.

Eine wunderbare und SEHR EINFACHE Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie IMMER das richtige Wechselgeld zurückgeben, wurde mir an meinem ersten Arbeitstag mit einer Registrierkasse beigebracht.

  1. Lassen Sie die Rechnung (en) des Zahlers an der Kasse gut sichtbar
  2. Ziehen Sie das gewünschte Wechselgeld aus der Kasse
  3. Sagen Sie dem Kunden: „Sie betrugen insgesamt 72,35 US-Dollar und gaben mir einen Hundert-Dollar-Schein. Ein Nickel ergibt also 40, und 6 Zentimeter ergeben 73, 2 Singles ergeben 75, fünf ergeben 80 und 20 ergeben 100. “
  4. Sobald Sie und der Kunde sicher sind, dass die Beträge übereinstimmen, fließt das Geld des Kunden in die Kasse. Getan.
  5. Ich habe noch nie einen Cent verloren. Die Kunden wissen dies zu schätzen, anstatt nur einen Stapel Scheine und Münzen zu bekommen, die sie sich dann zum Zählen Zeit nehmen müssen. Meine Leitung ist immer schneller, bis die neuen Kassierer meinem Beispiel zu folgen beginnen.

Das ist eine Menge Geld, um zu fehlen. Die meisten Geschäfte tolerieren ab und zu ein paar Dollar, aber 140 Dollar deuten darauf hin, dass Sie entweder ein Dieb oder ein Idiot sind.

Ganz sicher. Ein paar Cent hier oder da könnten sie bereit sein, sich zu entschuldigen – aber es ist wirklich völlig vernünftig, wenn sie nicht dazu bereit wären -, aber 140 Dollar sind kein bisschen Geld. Wenn Sie nicht verantwortlich genug sind, um nicht so viel Geld aus den Augen zu verlieren, werden Sie Ihren Job nicht lange behalten.