Ist es in Ordnung, nach dem Abschluss nicht zu wissen, was zu tun ist?

Die meisten Menschen wissen nicht, was sie nach dem Abschluss tun sollen. Und wenn sich die Karrieren der Menschen “stabilisieren”, sind sie normalerweise Mitte bis Ende 30.

Die Idee, dass Sie Ihr Leben aus einer Entscheidung planen können, die Sie in Ihren späten Teenagern bis in die frühen 20er Jahre treffen müssen, ist einer der gefährlichsten Mythen der Welt. In all meinen Quora-Beiträgen versuche ich zu betonen, dass fast immer eine gewisse Menge an Versuch und Irrtum passiert. Es ist normal, es ist gesund, aber es passt nicht zu vielen Erzählungen, die die Leute in diesen kritischen Jahren hören.

Ich habe zuerst Chemie / Pharmazie studiert, dann Englisch und dann Anthropologie studiert. Dann verbrachte ich eine sehr glückliche Karriere in der Biopharma-Forschung, die ich ursprünglich für die Absolventenschule übernommen hatte, aber mehr bezahlte als den Vorsitzenden der Anthro-Abteilung, an der ich meinen Abschluss gemacht hatte.

Keine Panik. Probieren Sie einige Dinge aus, finden Sie einen Job, den Sie nicht hassen, und finden Sie heraus, ob Sie ihn mögen und besser werden als erwartet. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie herauszufinden, warum Sie gehen möchten.

Behandle es als zwei Fragen:

Was ist der Anstoß? Was ist mit meiner jetzigen Arbeit, die mich zum Verlassen veranlasst, und wenn das das einzige wäre, was würde ich dagegen tun?

Was ist die Anziehungskraft? Was ist mit dem neuen Job, von dem ich denke, dass er besser sein wird als der, in dem ich jetzt bin?

Nicht zu wissen, was man direkt nach dem College tun soll, ist keine Katastrophe, es sei denn, man lässt es zu einer werden. Seien Sie darauf vorbereitet, dass die Jobsuche der schwierigste und frustrierendste Job ist, den Sie jemals hatten. Sobald Sie das tun, werden Sie auf dem Weg sein.

Meiner Meinung nach ist es okay. Ich bin gerade da. Ich habe eine Vorstellung davon, was ich tun möchte, habe aber gleichzeitig Angst davor, es zu tun, aber ich weiß, dass ich es irgendwann tun werde, weil ich tief in mir selbst glaube und du auch an dich selbst und deine Fähigkeiten glauben solltest . Sie werden bald herausfinden, was Sie tun möchten. Viel Glück! 🙂

Nein, es ist katastrophal.

More Interesting

Was soll ich nach der 12. Klasse tun, um Programmierer in Indien zu werden (ich lerne bereits C)?

Ist ein BCA-Kurs für einen durchschnittlichen Studenten einfach?

Wie finde ich als Absolvent einen Job und baue eine Karriere für mich auf?

Ist das College wichtig für CSE?

Welcher Berufsweg ist für mich in Bezug auf die Arbeitsbedingungen und -möglichkeiten in Malaysia der beste mit Schwerpunkt Biotechnologie an einer öffentlichen Universität oder mit Schwerpunkt Elektrotechnik an einer zweitklassigen Privatuniversität?

Ich möchte biomedizinischer Ingenieur werden. Was ist der beste Bildungsweg, um einer zu werden?

An welchen europäischen Hochschulen sollte ein indischer Ingenieur studieren, um die Chance zu haben, als Aerodynamiker in einem Motorsport-Team eingestellt zu werden?

Ist es noch ein guter Zeitpunkt, um einen Master in Stadtplanung zu machen?

Sollte ich es mit Tier-1-Unternehmen wie Amazon, Microsoft und Google versuchen oder einen MS in Informatik erwerben?

Welche Art von Jobs kann man nach einer MS machen? Welche Art von Gehalt kann man im Vergleich zu einem MBA erwarten?

Ich bin MCA und habe ein Jahr Erfahrung in der Entwicklung von Android-Apps. Was soll mein Gehalt sein?

Ich bin ein B.Com (Hons.) Student im zweiten Jahr an der Universität von Delhi. Welche zusätzlichen Dinge kann ich tun, um meine Zukunft hell zu gestalten?

Welches ist der beste Kurs in BE: Civil oder CSE?

Ich habe Humanities genommen, werde jetzt Zwölfter und bin noch ziellos in Bezug auf meine Karriere, sollte ich mir Sorgen machen? Was mache ich?

Ich beginne mein Doktorandenprogramm und bin Mitte der 40er Jahre. Wird es eine Chance geben, bereits im Alter von 50 Jahren eine Lehr- / Forschungsstelle an einer Universität / Hochschule zu bekommen?