Sollte ich versuchen, meinen Arbeitgeber dazu zu bringen, meinen Beitrag für einen Arztbesuch zu bezahlen, um einen Krankenschein zu erhalten?

Ihr Arbeitgeber ist nicht “zu Obamacare gewechselt”. Es gibt so etwas buchstäblich nicht. Sie haben mit einem Versicherer zusammengearbeitet, um Ihnen eine Police mit einer angemessenen Mischung aus Kosten (ihnen) / Anreizen (Mitarbeitern) zu erstellen, wie sie es jedes Jahr tun, seit sie ihren Mitarbeitern Versicherungen anbieten, selbst wenn dies in den 1960er Jahren war.

Wenn Sie zuvor eine Deckung hatten und keine Kosten hatten, hat Ihr Arbeitgeber diese vollständig bezahlt. Zeitraum. Unbestreitbare Tatsache.

Wenn sich das geändert hat und Sie jetzt zahlen müssen, dann deshalb, weil die Versicherung in den letzten Jahrzehnten immer teurer und unüberschaubarer geworden ist. Ihr Arbeitgeber hätte die Kosten auf jeden Fall mehr auf Sie verlagert . Auch eine unbestreitbare Tatsache. Praktischerweise können sie das Affordable Care Act zum Sündenbock machen, und viele tun es auch.

Ihr Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, Ihnen eine Gruppenversicherung anzubieten, die die Mindestanforderungen für eine Krankenversicherung erfüllt.

SIE SIND NICHT JETZT UND WURDEN NIEMALS zur Bezahlung verpflichtet.

Schon bevor dies vorgeschrieben war, bezahlten die Unternehmen alles oder den größten Teil davon als Teil Ihres Vergütungspakets – als Lohn für die Arbeit. Sie taten dies, weil sie diese Vorteile anbieten mussten, um das beste Talent zu behalten. Nun ist es erforderlich, aber das ändert nichts anderes – sie MÜSSEN immer noch nicht dafür bezahlen. Diejenigen, die dies tun (mein Arbeitgeber subventioniert, glaube ich, 60-75% der Versicherungskosten), tun dies nach eigenem Ermessen, um Talente zu behalten (und sie erhalten auch eine Steuervergünstigung dafür).

Jetzt. Sie scheinen der Meinung zu sein, dass sie auch Ihre Co-Pays und Rezeptkosten bezahlen sollten. VIEL GLÜCK DAMIT.

Und es hat NICHTS mit Obamacare zu tun.

Ihr Arbeitgeber hat soeben das, was er für Ihre Krankenversicherung gezahlt hat, auf das umgestellt, was Sie jetzt für einen Teil Ihrer Versicherung abdecken. Es ist nicht Obama Care im Gegensatz zur landläufigen Meinung. Die Arbeitgeber boten Gesundheitsfürsorge als Anreiz an, um gute Arbeitnehmer zu halten. Da die Versicherungspreise jedoch außer Kontrolle geraten sind, verlangen die Arbeitgeber von den Arbeitnehmern nun, dass sie einen Teil ihrer Gesundheitsfürsorge bezahlen.

Soweit Sie Ihren Arbeitgeber bitten, für eine Zuzahlung zu zahlen, die nicht zustande kommt.

Es tut uns leid